Del Potro scheitert in Wimbledon an Hewitt


Wimbledon – eine fautsdicke Überraschung in der Herrenkonkurrenz:
Lleyton Hewitt, der Wimbledon Champion von 2002, wirft den an Nummer 5 gesetzten Argentinier Juan Martin Del Potro aus dem Turnier. Auf dem Center Court von Wimbledon scheint Lleyton Hewitt (Yonex) sich wirklich wohl zu fühlen, denn bei seinem Comeback nach langer Verletzungspause konnte der inzwischen auf Nummer 56 der Weltrangliste abgerutschte Australier den favorisierten Del Potro klar und locker in 3-Sätzen bezwingen. Am Ende hieß es am 4. Turniertag in Wimbledon 6:3, 7:5, 7:5.

Lleyton Hewitt, Yonex SHT-306 Tennisschuhe

Lleyton Hewitt, Yonex SHT-306 Tennisschuhe

Der an Nummer 5 gesetzte Del Potro, der von vielen als Mitfavorit auf den diesjährigen Titel gesehen wurde, zeigte nicht sein bestes Tennis und wurde immer wieder vom großartig aufgelegten Lleyton Hewitt ausgespielt. Der „Beißer“ und „Dauerläufer“ Hewitt kam beinahe wieder an die Form früherer Tage heran, nachdem er ja lange Zeit verletzungsbedingt pausieren musste. Seit März 2008 kämpft Lleyton Hewitt immer wieder mit Verletzungen und wurde letztlich aus den Top 50 der Weltrangliste „herausgespült“. Bei der Partie gegen Juan Martin Del Potro auf dem Center Court von Wimbledon konnte man aber sehen, dass der früher Champion von 2002 auf dem Weg der Genesung ist.

In der dritten Runde trifft Hewitt auf den Sieger der Partie Philipp Petzschner (GER) gegen Mischa Zverev (GER). Hewitt sieht, ohne überheblich zu wirken, gute Chancen auch diese Runde zu überstehen und bei seiner 7. Turnierteilnahme in die zweite Woche zu kommen…

Der French Open Halbfinalist Juan Martin Del Potro ist natürlich nicht glücklich darüber, dass er in einer so frühen Turnierphase bereits auf einen so starken Gegner getroffen war. Ähnlich früh erwischte es ja Rafael Nadal (ESP) (Babolat) in Paris, der vom späteren Finalisten Robin Söderling (SWE) (HEAD) überraschend bezwungen wurde.

Zum Spielverlauf:
Im ersten Satz vergab Del Potro sechs Breakpoints gegen Hewitt, bevor dieser im zehnten Spiel dem Argentinier das Service abnahm und locker den Satz nach Hause servierte. Insgesamt war der Aufschlag des Australiers einfach besser. Der 28-jährige Hewitt servierte 13 Asse in den ersten beiden Sätze und setzte Del Potro mit weiteren Servicewinnern immer wieder unter Druck.  Die Nummer 5 der Wimbledon-Setzliste kam im zweiten Satz jedoch besser ins Spiel und hatte lange Zeit kaum Probleme seinen Aufschlag zu halten. Beim Spielstand von 6:5 aus Sicht von Hewitt und Aufschlag Del Potro nutzte der Wimbledon-Champion früherer Tage eine kleine Unsicherheit und sicherte sich die 2:0 Satzführung.

Im dritten Satz ein gewohntes Bild – ein möglicher Drei-Satz-Sieg rückte in greifbare Nähe als Hewitt bei 5:4 zum Matchgewinn aufschlug. Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt – der bis dahin so souveräne Hewitt gab seinen Service ab und Del Potro glich zum 5:5 aus . Doch am heutigen Tag konnte die ehemalige Nummer 1 nichts erschüttern, ihm gelang das Re-Break und der Rest war reine Formsache – ein grandioser Sieg von einem nie aufsteckenden Lleyton Hewitt, der dem englischen Publikum auf dem Center Court gezeigt hat das man mit dem „Yonex-Altmeister“ rechnen muss.

LLeyton Hewitt, Yonex RQiS 1 Tour Racket

LLeyton Hewitt, Yonex RQiS 1 Tour Racket

Die Lleyton Hewitt Kollektion von Yonex finden Sie im Übrigen beim Tennis Onlineshop von Tennis-World. Wir bieten neben Yonex Tennistaschen und Yonex Griffbänder auch Yonex Tennisschuhe. In Kürze können Sie auch die Yonex Bekleidung sowie das neue Yonex Racket RQiS 1 Tour von Lleyton Hewitt über uns beziehen. Der RQiS 1 Tour Tennisschläger von Yonex ist in „2 Gewichtsklassen (320 g, 295 g) lieferbar. Mit den Yonex RQiS 1 Tour Tennisschläger von Lleyton Hewitt (AUS) und Ana Ivanovic (KRO) erhalten Sie den ultimativen Erfolg! Dieses Yonex Tour Racket RQiS ist insbesondere für fortgeschrittene Club- und Turnierspieler gedacht, die einen perfekte Kombination aus maximaler Power und Kontrolle benötigen. High Speed Tennis für ein druckvolles, erfolgreiches Spiel? – mit dem neuen RQiS Tennisschläger von Lleyton Hewitt und Ana Ivanovic sollte das kein Problem darstellen! Wenn Sie mehr über die verwendeten Technologien <CS Carbon Nanotube>, <Aero Shape> oder <Isometric>, die in den neuen Yonex Tennisschläger RQiS 1 Tour und RQiS 2 Tour enthalten sind, erfahren wollen, dann schauen Sie doch einfach bei tennis-world.de vorbei. Von unserem professionellen Bespannungsservice Paul Brock, der letzte Woche beim ATP Turnier in Queens für die Profis bespannt hat, erhalten Sie auch eine Bespannungsanleitung!

, , , , , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag zu verfassen.