Davydenko gewinnt Schanghai-Masters


Nikolay Davydenko hat am Sonntag das Finale des ATP Masters 1000 Turniers in Schanghai gegen den Spanier Rafael Nadal gewonnen. Der Russe setzte sich am Ende in gut zwei Stunden mit 7:6(3), 6:3  gegen den Spanier durch.

Nikolay Davydenko, auf dem Weg zu seinem insgesamt dritten ATP Masters 1000 Turniersieg.  Insgesamt kommt der Tennisprofispieler auf seinem 18ten ATP Tour Sieg . Davydenko reichte ein einziges Break im zweiten Satz, nachdem sich die beiden im ersten Durchgang jeweils einmal den Aufschlag abnahmen. Rafael Nadal hatte beim Stand 2:2  im zweiten Satz und Aufschlag Davydenko, die  Möglichkeiten auf ein Break.  Nikolay Davydenko behielt die Nerven und zog anschließend noch mit 5:2 davon. Nadal verkürzte dann zwar noch einmal, ehe er dann aber wenig später eine Vorhand zum Match verlust verschlug.

Zuvor konnte sich der 28-jährige Davydenko nur nach mühevollem Kampf über den Serben Novak Djokovic mit 4:6, 6:4, 7:6(1) ins Finale spielen. Dabei dauerte das Match ganze drei Stunden und drei Minuten. Dagegen war es für Nadal wesendlich leichter ins Endspiel einzuziehen. Der Mann aus Mallorca setzte sich im rein spanischen Halbfinale gegen Feliciano Lopez durch.  Feliciano Lopez musste beim Stand von 6:1, 3:0 für Nadal nach 50 Minuten verletzungsbedingt aufgeben.

Für Davydenko steht nach dem Sieg die Tür zum letzten Turnier des Jahres, den ATP World Tour Finals in London im November, ganz weit offen, da er nun auf dem qualifizierenden Platz 7 rangiert

  1. Bisher keine Kommentare.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag zu verfassen.