Tennisspieler und die Ausrüstung


Tennis wird immer beliebter, vor allem junge Spieler und Spielerinnen finden wieder den Weg zum Tennis. Tennis ist ein bekannter und traditioneller Sport. In Deutschland haben wir ca. 1.890.000 Spieler. Die Zahl der Hobby- und Freizeitspieler ist natürlich unbekannt. Die Tennisvereine verbuchen einen Zuwachs in diesem Jahr im Jungenbereich. In den letzen Jahren ist die Anzahl der Vereinsspieler leider zurückgegangen.

Tennisausrüstung

Jeder Spieler wählt seine Ausrüstung sorgfältig, nach seinen Bedürfnissen, Spielertype und nach der Spielstärke. Die Grundausstattung (Tennisschläger, Schuhe, Bälle, Tennisbekleidung) sollte sorgfältig gewählt werden. Die Tennisschuhe und der Tennisschläger sind die Basics für den Sieg. Wenn der Schläger nicht zum Tennisspieler passt, oder dieser keine Halt in den Schuhen hat, dann kann der Spieler noch so gut spielen und wird dennoch nicht gewinnen.

Tennisschuhe

Bei den Tennisschuhen ist es wichtig, dass Sie einen optimalen Stand haben. Der Tennisschuh muss Ihnen den nötigen Platz in der Breite und Länge bieten. Eine zusätzliche Vibrationsdämpfung durch integrierte Dämpfungskissen in der Sohle, schonen die Gelenke und die Sehnen. Die Tennishersteller haben unterschiedliche Vibrationssysteme, auch die Sohle, der Schnitt und das verwendete Material unterscheiden sich wesentlich. Am besten Sie testen die Schuhe verschiedener Hersteller um den besten für Sie zu finden. Gute Tennisschuhe sind nicht günstig, dafür bekommt der Spieler eine gute Qualität.

Tennisschläger

Bei dem Tennisschläger ist es besonders wichtig, dass das Gewicht und die Schlägerlänge zur Spieler passen. Ein Kind sollte mit einem Kinderschläger (Juniorschläger) mit der Schlägerlänge welche für seine Größe optimal ist spielen. Der Hersteller hat das Gewicht bereits an die Größe bzw. das Alter der Kinder angepasst. Dies erleichtert die Wahl für die Eltern, Trainer, Spieler und alle anderen enorm. Bei den Erwachsenen Schlägern ist die Wahl durch die enorme Auswahl schon fast eine Qual. Die Schlägerlänge unterscheidet sich nicht mehr so stark wie bei den Kindern, die Normallänge (27 inch 685 mm) oder eine Plusversion (27+ inch 700 mm). Beim Gewicht und bei der Schlägerkopfgröße gib es sehr viele Unterschiede. Der Spieler sollte sich auch Gedanken über das Saitenbild, Rahmenprofil, Balancepunkt und die Griffgröße machen. Es empfiehlt sich ein Schläger test. Viele Tennisshops bieten Testschläger an. Durch diesen Service kann ein Spieler mehrere Schläger gleichzeitig testen. Wenn der Tennisspieler einen der Testschläger kaufen will, wird ihm in der Regel die Leihgebühr auf das neue Modell angerechnet. Die ist eine Möglichkeit den richtigen Tennisschläger zu finden.

Tennisspieler und Ihre Tennisausrüstung

Wie bei jedem Sport muss der Sportler seine Ausrüstung pflegen, reinigen und warten. Der Tennisspieler reinigt seine Schuhe (Tennisschläger) vom Sand, räumt seine Tennistasche aus und besaitet gegebenenfalls seinen Schläger neu, wechselt das Griffband (Ösenband), Vibrationsdämpfer. Dieser Prozess die der Haltbarkeit und erhöht die Lebensdauer der Ausrüstung. Durch eine optimal pflege kann der Spieler sehr viel Geld sparen. Vergleichen Sie die Preise der Tennisshops und kaufne Sie Ihre neue Tennisausrüstung einfach günstig von zu Hause.

  1. Bisher keine Kommentare.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag zu verfassen.