Tennis ist sehr beliebt


Tennis wird immer beliebter. Die Vereine haben dieses Jahr wieder einen Zugang bei den Neuanmeldungen. Der Trend ist gut zu erkennen. Immer mehr junge Menschen spielen Tennis. Es ist sehr schönen, dass auch die Jungend wird den wegen zum Tennis gefunden hat.

Tennis ist gut für Körper und Geist. Ein gesunder Geist braucht einen trainieren Körper. Tennis trainiert die Kondition, Ausdauer, Koordination, Ballgefühl und das Stellungsspiel. Die Tennistrainer unterstützen Ihre Schüler beim erlernen der richtigen Schlagtechnik.

Tennisbälle

Bei den Tennisbällen gibt es sehr viele Unterschiede. Die Hersteller unterteilen den Tennisball nach Trainingsbälle, Methodikbälle, Turnierbälle und Spielbälle. Eigentlich werden die Bälle nur unterschieden in drucklose und druckgefüllte Bälle. Die Drucklosen Tennisbälle sind oft für Training geeignet oder um die richtige Schlagtechnik zu lernen. Methodikbälle gehören auch zu den Trainingsbällen. Die druckgefühlen Tennisbälle werden oft in der praktischen 4er oder 3er Balldose angeboten. Durch Verpackungsdosen unterscheiden sich, es gibt die klassische Metalldose und die günstigere Plastikdose. In der Metalldose hält sich der Innendruck viel länger als in der Plastikdose. Somit können die Bälle in der Metalldose länger gelagert werden wenn diese noch verschossen sind. Weiter Unterschiede sind der verwendete Filz, der Ballkern und des Material (Kautschuk). Je nach Qualitätsfaktor, sind der Ballkern und das verwendete Material hochwertiger. Ein qualitativ hochwertiger Tennisball hat in der Regel mehr Filz als ein günstigerer Ball. Dadurch löste sich beim Spielen der Filz bei einem Qualitätsball schnell ab und man hat das Gefühl das man mit einer Filzkugel spielt.

Kinder Training Junior Training

Welcher Tennisbälle ist für das Kindertraining und für das Juniortraining der richtige? Welcher Tennisball ist am besten geeignet?

Je nach Alter und Spielklasse benutzt der Trainer andere Tennisbälle. Für Kinder wird ein Methodikball verwendet. Diese ist Druckvermindert und springen deswegen etwas langsamer als die Normalen Tennisbälle. Durch den druckverminderten Ball hat der Juniorspieler mehr Zeit, sich richtig hinzustellen und den Ball zu schlagen bzw. die richtige Schlagtechnik zu lernen. Je nach Alter benutzen die Kinder unterschiedliche druckverminderte Methodikbälle. Diese gibt es mit 25% (Dunlop Stage 1, für Kinder ab 7-9 Jahren), 50% (Dunlop Stage 2, für Kinder ab 6 Jahren) und 75% (Dunlop Stage 3, für Kinder ab 4 Jahren) weniger Druck.

Damen und Herren Training

Welcher Tennisbälle ist für das Damentraining und für das Herrentraining der richtige? Welcher Tennisball ist für die Erwachsenen am besten geeignet?

Die Damen und Herren trainieren oft mit drucklosen Bällen. Die haben eine höhere Haltbarkeit und sind in der Regel etwas günstiger als die druckgefüllten Tennisbälle. Für Ballwurfmaschinen oder viel trainieren eignet sich ein Balleimer. Diese sind noch günstiger und haben meistens ein Fassungsvermögären von mindestens 60 Bällen (72 Bälle, 84 Bälle). Der Eimer ist sehr praktisch um die hohe Anzahl an Tennisbällen zu transportieren. Die Erwachsenen können sicher unter einer Vielzahl an geeigneten Tennisbällen, dann passenden heraus suchen. Wichtig ist hier, dass die Selektierung abhängig von der Spielstärke und von der Häufigkeit des Gebrauchs gewählt wird. angehende Juniorenspieler und auch Damen sollen darauf achten das der Tennisball nicht zu schwer und zu hart ist. Turnierspieler sollten mit den Bällen spielen, welches Sie auch beim Turnier spielen müssen. Dies ist natürlich immer eine Geldsache, weil die DTB Spielbälle die teuersten und qualitativ hochwertigsten Tennisbälle sind.

Tennisbälle günstig kaufen

Es ist nicht immer das besten bei den Tennisbällen zu sparen. Leider gibt es sehr viele Spieler welche die Bälle nicht oft genug austauschen und zulange spielen. Ab einem abgespielten Tennisball ändert sich das Sprungverhalten und der Ball spring nicht mehr wie gewohnt. Dadurch können Armprobleme entstehen. Der Spieler muss diesen Ball nämlich dann etwas weiter unten schlagen. Die Haltung und der Schlagpunkt des Spielers ändern sich. Es kann auch zu Rückenproblemen kommen. Wenn Sie also einen hochwertigen Tennisball günstig kaufen wollen, dann sollten Sie prüfen ob der Tennisshop eventuelle Mengenrabatte oder Sonderangebote zu diesem Ball anbietet. Es empfiehlt sich auch, dass der Spieler sich bei der Ballbestellung mit seinen Kollegen, Verein, Trainer zusammenschließt. Dadurch werden größere Ballmengen bestellt, was oft zu einem günstigeren Preis führt.

  1. Bisher keine Kommentare.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag zu verfassen.