Tennisschläger


Die Tennisschläger von heute sind wesendlich leicht als die aus früheren Zeiten. Tennis wird immer schneller.

Was ist besser – Carbon-Granulart-Gelecht anstatt Holzrahmen?

Tennisschläger im Tennisschlägertest

Die neuen Materialien sind erheblich leicht und zugleich Widerstandsfähiger. Dies hat zufolge, dass die Tennisschläger leichter und robuster werden. Auch die Powererzeugung beim schlagen des Tennisballs ist trotz geringerem Gewicht gleich geblieben oder diese hat sich sogar noch verbessert. Die Schläger sind zum Teil durch das Material und die Technologie steifer, das Handlich ist aber ähnlich bzw. besser. Durch die neuen Tennisschläger kann der Spieler bis zu 25% präzisere schläge durchführen. Die Vibrationen werden erheblich minimiert, durch die Technologien welche im Material mit verarbeitet werden. Die neuen Tennisschläger haben ihre individuelle Klasse.

Wie heißt das neue Material in den Tennisschlägern? Verwendet jeder Tennishersteller das gleiche Material?

Jeder Tennishersteller verwendet andere Materialien, Technologien und Produktionsverfahren. Wilson nennt das Material BLX, Babolat GT, Head Youtek IG, Dunlop Biomimetic und Prince EXO3.

Jeder Spieler der die neuen Tennisschläger testen will, kann sich gerne melden. Der Tennis-Shop tennis-world.de bietet die neuen Tennisschläger auf Anfrage als Tester an. Die Leihgebühr pro Schläger ist 8,50 Euro. Der Versand ist im Moment innerhalb Deutschland ohne Mindestbestellwert gratis. Die Leihgebühr wird beim Kauf des Schlägers für diesen angerechnet.

  1. Bisher keine Kommentare.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag zu verfassen.