Tennisausrüstung – Tennissaite – Tennisspieler


Die Spieler sollen vor dem nächsten Spiel oder generell Ihre Ausrüstung prüfen. Je nach Bedarf ist der verschleiß unterschiedlich. Wichtig ist das die Tennissaite noch intakt ist und die Bespannungshärte ausreichend ist. Auch das Griffband (Overgrip oder Basisband) sollte beim häufigen spielen gewechselt werden, besonders dann wenn der Spieler viel schwitzt bzw. schwitzige Hände hat. Die Tennisbekleidung ist auch wichtig zu dieser Jahreszeit. Beim spielen solle der Spieler

Tennissaiten

Viele verscheidende  Tennissaiten, jede bietet dem Tennisspieler unterschiedliche  Spieleigenschaften, je nach dem was der Spieler benötigt. Die Tennissaiten sind auch von der Struktur grundlegend verschieden. Je nach Einsatz und Belastung der Saite durch das Spiel ist der verbrauch unterschiedlich. Je elastischer eine Tennissaite ist um so armschondender wirkt diese, weil weniger Vibrationen auf dem Racket sind. Power für die Ballbeschleunigung, die Vibrationsdämpfung für ein komfortables Spielgefühl und  die Haftung der Tennissaite am Tennisball sind entscheiden für die Kontrolle des Spins und die präzision. Die Saitendicke bestimmt die Haltbarkeit.

Im Vergleich mit dem Tennisball

Tennissaiten nehmen  die Energie des Tennisballs auf und reagieren dem entsprechen. Diese Power nutzt der innovative Tennisspieler für sein spiel. Um das nötige Gefühl und die nähe zum Ball zu entwickeln braucht der Spieler eine sehr dünne Saite. Diese solle nicht zu Hart bespannt sein um nicht die individuellen Eigenschaften zu verlieren.

Naturdarmsaiten

Naturdarmsaiten bieten dem Spielen eine maximum an Spielkomfort, Gefühl und Armschonung. Die Produktin der Naturdarmsaiten ist sehr aufwendig und die Verfahren kosten intensief, weil die Saiten aus Kuhdärmen hergestellt werden. Diese Saiten zeichnen sich besonders durch ihre unübertroffene Elastizität, Spannungsstabilität und „Lebendigkeit“ aus. Naturdarmsaiten sind sehr teuer und relativ witterungsempfindlich, obwohl Sie in den letzten Jahren Hinsichtlich verbessert wurden. Viele Profis bevorzugen Tennissaiten aus Naturdarm, aber für normale Clubspieler sind Darmsaiten aufgrund des hohen Preises kaum lohnend.

  1. Bisher keine Kommentare.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag zu verfassen.