Archiv für Kategorie Rafael Nadal

Team Wilson Tennisprofis bei den French Open

Wilson ist einer der größten Sportmarken und insbesondere für den Tennissport glänzt Wilson immer wieder mit großartigen Produkten und einzigartigem Service. Gibt es eigentlich so etwas wie eine Lieblingsmarke? Hängt das vom Lieblings-Profi-Spieler ab oder wächst eine Markenzuneigung historisch?

Roger Feder, Wilson Racket - Win a trip to New York

Roger Feder, Wilson Racket – Win a trip to New York

Ich denke, dass  Roger Federer, der den Tennissport bei den Herren in den letzten Jahren mitdominiert hat, einen großen Anteil an der Größe und Bekanntheit von Wilson hat. Roger Federer ist ein hervorragender Werbebotschafter, ein sympathischer Kerl und ein herausragender Tennisspieler. Glaubt man dem US-Magazin „Forbes“, so zählt Roger Federer zu den 100 einflussreichsten Berühmtheiten der Welt und ist mit Platz 27 sogar einflussreicher als der US-Präsident Barak Obama, der lediglich auf Platz 49 rangiert. Naja, Federer hat immerhin 13-Grand-Slam-Titel in seiner Karriere gewonnen und in ein paar Tagen soll nun auch endlich der begehrte Triumph bei den French Open folgen. Nie konnte Roger Federer (Wilson Schläger K Six.One Tour) das größte Sandplatzturnier der Welt gewinnen, dass in diesem Jahr mit über 8 Millionen Euro dotiert ist. In den letzten 4 Jahren war der unumstrittende „Sandplatz-König“ der Spanier Rafael Nadal, der 2009 nach über 80 ungeschlagenen Partien auf der roten Asche von Paris gegen Robin Söderling (Schweden) frühzeitig die Koffer packen musste – eine der größten Tennissensationen dieser Tennissaison.

Zurück zur „Forbes-Liste“: Das Ranking basiert auf Einnahmen aus dem Entertainmentbereich sowie Medienpräsenz (Print, Fernsehen, Internet). Demzufolge ist Federer der bedeutenste Europäer und liegt bei rund 33 Millionen US-Doller im letzten Jahr. Im Vergleich zu anderen Sportarten: Der Golfstar Tiger Woods liegt auf Platz 5 und der Basketballer Kobe Bryant auf Platz 10. In diesem Zusammenhang ist es kaum verwunderlich, dass der Tennis-Riese WILSON mit Roger Federer als Sport- und Tennis-Ikone einen echten Glücksgriff für die Vermarktung seiner Produkte gemacht hat. Auch wenn die jüngern Profis noch nicht diesen Einfluss auf die breite „Tennis-Masse“ haben, sind die jüngsten Erfolge sehr beachtlich. Das Medien-Interesse bei den French Open ist enorm und wenn ein Juan Martin Del Potro aus Argentinien (Wilson Racket K Six.One 95) ins Halbfinale einzieht oder der Lokal-Matador Jo-Wilfried Tsonga (Wilson Racquet Kobra Tour) wie auch Philipp Kohlschreiber (Wilson K Blade 98 Racket) in der 2. Turnierwoche stehen und bis ins Achtelfinale vorstoßen, dann hat man eine direkte Linie zwischen WILSON und ERFOLG IM TENNISSPORT.

Zu den Herren der Tenniszumpft reihen sich nahtlos die erfolgreichen Wilson WTA Profispielerinnen ein. So stand beispielsweise die US-Amerikanerin Serena Williams (Wilson K Blade Team Racket) ebenso im Viertelfinale wie die junge Rumänin Sorana Cirstea (Wilson Tennisschläger K Blade 98). Für den ungarischen Tennismarkt sehr wichtig ist Agnes Szavay, die mit einem Wilson K Tour Schläger bis ins Achtelfinale von Paris vorgestoßen war.

Im reinen Wilson-Halbfinale von Paris stehen sich heute Nachmittag Roger Federer und Juan Martin Del Potro gegenüber. Im Head-to-Head steht es 5:0 für Federer, aber das zählt heute Nachmittag nicht. Del Potro bot bisher in Paris eine hervorragende Leistung und spielt im Viertelfinale den Spanier Tommy Robredo „locker“ in drei Sätzen weg. Bei Federer, der fast gegen Tommy Haas verloren hätte, wächst auch zunehmend der Druck die French Open endlich mal zu gewinnen. Nadal ist ausgeschieden und nun heißt es für Roger Feder: „Wenn nicht jetzt wann dann?“ … so oder so steht ein Wilson Team Spieler im Finale und das wird weltweit übertragen! 😉

Für die Vermarktung und den Verkauf der hochwertigen Wilson Tennisartikel gibt es auch nach der Zeit von Federer bereits jetzt schon neue, jung Sport-Botschafter, die in ihren jeweiligen Heimatländern teilweise fanatisch geehrt und verehrt werden. Für den deutschsprachigen Raum und den Absatz von Wilson Tennisschläger bzw. Wilson Tennistaschen und weitere Wilson Tennisprodukte ist Roger Federer definitv ein mitentscheidender Faktor.

Sollten Sie Interesse an Wilson Tennisprodukte von Roger Federer haben, so schauen Sie im großen Angebot bei Tennis World vorbei. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Einkaufen! Mehr Informationen:  „Wie gewinne ich eine Reise mit Roger Federer nach New York?“  gibt es auf der Homepage von Emmi.

, , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Nadal-Bezwinger Söderling steht im Halbfinale von Paris

Robin Söderling, der „Nadal-Bezwinger“ setzt seinen Siegeszug bei den French Open fort und lässt Nicolaj Dawydenko aus Russland keine Cahnce. Somit steht der Schwede erstmals im Halbfinale eines Grand Slams. Nur zwei Tage nach dem herausragenden und sensationellen Sieg im Achtelfinale gegen den viermaligen Titelträger Rafael Nadal waren die Zuschauer heute gespannt ob Söderling wohl seine Form konservieren konnte. Söderling zeigte sich aber unbeindruckt vom Publikum und spielte locker auf. Nikolay Dawydenko, der Russe aus Volgograd, immerhin die derzeitige Nummer 11 im ATP Ranking kam eigentlich nie richtig in die Party. Zu schnell zog Söderling seine Kreise bzw. „seine Vorhand durch“ und machte in drei glatten Sätzen 6:1, 6:3, 6:1 kurzen Prozess.

Prince, Nikolaj Davydenko

Prince, Nikolaj Davydenko

Nach der Party fand Söderling aufmunternde Worte für den Kontrahenten und meinte im Interview: „Mein Selbstvertrauen wird immer größer. Aber das Spiel war enger, als es das Ergebnis aussagt“. Im Halbfinale trifft Söderling, der mit seinem 6:2, 6:7, 6:4, 7:6-Sieg gegen Rafael Nadal, den Titelverteidiger, für die bisher größte Turnierüberraschung sorgte, auf den Chilenen Fernando Gonzalez (Wilson Racket). Gonzalez, der seinerseits den Weltranglistendritten Andy Murray (Head Radical Racket) aus Schottland deutlich mit 6:3, 3:6, 6:0, 6:4 besiegte, wird nach Experten-Meinungen dem Halbfinal-Debütanten Söderling bestimmt mehr Gegenwehr bieten als Dawydenko das konnte. Der Sandplatzspezialist hat mehrfach gezeigt, dass er die ganz großen im Tennis insbesondere auf Asche schlagen kann. Vom Racket Rebel von Head war heute zu wenig zu sehen…

Der 24-jährige Robin Söderling bleibt aber das Turniergespräch bei den Besuchern auf der weltgrößten Sandplatzanlage am „Bois de Boulogne“. Immerhin war der Sieg über den „Unbezwingbaren-Nadal“ am Pfingstsonntag eine der größten Sensationen der Tennisgeschichte. Söderling steht damit als achter Schwede überhaupt in der Vorschlußrunde der French Open. Der letzte schwedische Titelträger war Mats Wilander 1988, der inzwischen bei Eurosport die Sendung „Game,Set & Mats“ moderiert.

Ticktes für die Finalspiele können wir leider keine anbieten, aber sollten Sie nach billigen Tennisschläger bzw. Tennisartikeln der PRO Tour Spielerinnen und Spieler suchen, dann schauen Sie doch einfach bei Tennis-World.de vorbei, ihrem Online Tennis Versand. Wir bieten ein breites Sortiment aus guten und günstigen Angeboten. Sie finden neben günstige Tennistaschen, billige Griffbänder, Tennisschläger der Stars uvm.

Für Trainer und Vereine bieten wir vergünstigte Konditionen. Mehr Informationen für Blogger finden Sie hier.

, , , , , , ,

Keine Kommentare

Weitere deutsche Tennissensation bleibt aus, Kohlschreiber und Haas verpassen Viertelfinale

Für Tommy Haas (K-Swiss, Head, Dunlop) und auch Philipp Kohlschreiber (Adidas, Wilson) sind die French Open von Paris 2009 beendet. Leider verabschiedet man sich von den beiden deutschen Top-Tennis-Athleten mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Die größte Chance auf eine weitere Sensation hatte dabei Tommy Haas, der gegen den Weltranglistenzweiten Roger Federer aus der Schweiz bereits mit 2:0 in den Sätzen führte. Die ersten beiden Sätze waren hochklassig und aus deutscher Sicht absolut perfekt. Mit 7:6 im Tiebreak und 7:5 wurde der Hamburger für ein beherztes und mutiges Tennis auf höchstem Niveau belohnt. Nicht etwa weil Federer so schwach war, nein weil Haas so sicher, druckvoll und konstant spielte brachte er den favorisierten Federer an den Rand einer Niederlage.

… doch irgendwie kam es wie es kommen musste. Es gibt diese Momente in einem Tennismatch, es sind manchmal nur Sekunden in denen sich alles drehen kann. Bis zum 4:3 im dritten Satz für Haas lief alles normal. Beide Spieler agierten auf Top-Level und ließen dem jeweiligen Rückschläger kaum Chancen. Dann musste Federer in einer vorentscheidenden Phase des Matches gegen einen möglicherweise drohenden Matchverlust aufschlagen. Die Nerven lagen blank, den tatsächlich hatte Haas beim 4:3 einen Breakpunkt zum vorentscheidenden 5:3. Das hätte es sein können…

…doch der Schweizer Weltranglistenzweite und Topfavorit, nach dem Aus des Titelverteidigers Nadal und Weltranglistendritten Djokovic, blieb cool. Die Erfahrung aus unzähligen 5-Satz-Matches und 13 Grand-Slam-Titeln setzten sich schlussendlich doch durch. Federer schaffte den so wichtigen 4:4 Ausgleich und spürte, dass dies die Wende sein kann. Das folgende Aufschlagspiel verlief zunächst für den Deutschen, dem nach einer 40:15 Führung ein Doppelfehler und zwei weitere leichte Fehler unterliefen. 4:5 und Federer servierte zum anschließenden 4:6 aus deutscher Sicht souverän aus. Die folgende Leere merkte man Haas logischerweise an, der den 4.Satz mit 0:6 abschenkte.

Nach einer kurzen Pause der Besinnung und der Ruhe versuchte der deutsche im entscheidenden 5.Satz noch einmal alles, doch Federer war nun einfach etwas präsenter und sicherer. Nach einem knappen und hartumkämpften Fünfsatzmatch musste sich Haas letztlich mit 7:6, 7:5, 4:6, 0:6 und 2:6 geschlagen geben und konnte leider nicht in das Viertelfinale aufsteigen.

Zwei Tage nach dem Sensationssieg gegen Djokovic erlitt Philipp Kohlschreiber gegen den Spanier Tommy Robredo eine vermeidbare 4:6, 7:5, 6:7 (4:7) und 2:6 Niederlage und konnte dabei nur phasenweise an den Überraschungssieg vom Samstag anknüpfen. Der Sandplatzspezialist Robredo lies keine Zweifel aufkommen und machte deutlich, dass es am Pfingstmontag keine weitere deutsche Tennisüberraschung in Paris geben würde. Mit der Niederlage verpasste der 25-Jährige Augsburger auch den möglichen Sprung unter die Top 20 des ATP Rankings.

Kohlschreiber und auch Haas haben trotz ihrer Niederlagen im Achtelfinale eines der besten Ergebnisse der letzten Jahre eingefahren und können sich beide mit einem Preisgeld von 68.400 Euro trösten. „Kopf hoch Jungs!“, sagt der Tennis Onlineversand von Tennis-World.de

, , , , , , , ,

Keine Kommentare

Deutsches Tennis Team verpasst Titel: Serbien gewinnt World Team Cup

Deutsches Tennis Team im Finale von Serbien gestoppt. Die deutschen Tennisherren haben zwar das Finale gegen den Debütanten aus Serbien mit 1:2 verloren, können aber insgesamt eine positive Bilanz der Mannschaftsweltmeisterschaften ziehen. Philipp Kohlschreiber dürfte mit 3 Einzelsiegen recht zufrieden und zuversichtlich nach Paris fahren…

… wo vom 24. Mai bis 7. Juni die French Open stattfinden. Seriensieger Rafael Nadal (Ausrüster: Babolat, Nike) dürfte einmal mehr der Topfavorit auf den Titel sein.

So schön, glücklich und erfolgreich die Tenniswoche im Düsseldorfer Rochusclub für Deutschland verlaufen ist, im Finalspiel gegen Serbien war nach den beiden Einzeln bereits alles entschieden. Zunächst verlor Rainer Schüttler gegen Viktor Troicki 4:6, 6:7 (5:7), dann patzte Philipp Kohlschreiber (Ausrüster: Wilson, Adidas) mit 2:6, 4:6 gegen Janko Tipsarevic.

Damit stand der Erfolg vor dem abschließenden Doppel fest, welches Nicolas Kiefer und Mischa Zverev mit 7:5, 4:6, 10:7 gegen Viktor Troicki/Nenad Zimonjic zur Ehrenrettung gewinnen konnten. Das war nach 1993 und 2006 nun schon dir dritte Endspielniederlage für den Teamkapitän und Davis-Cup-Chef Patrik Kühnen.

Rainer Schüttler geht mit etwas gemischten Gefühlen in die nächsten Partien. Konnte er gegen Frankreich noch Angstgegner Simon bezwingen so kam er gegen den Schweden Söderling doch arg unter die Räder. Das knappe Match gegen den Serben Troicki konnte Schüttler ebenfalls nicht für sich entscheiden und so bleibt die enttäuschte Reaktion Schüttlers: „Die Chancenauswertung hat überhaupt nicht gepasst“ und „Ich muss auch mal wieder ein Spiel drehen und vor allem enge Matches gewinnen.“

Das deutsche Tennisteam hätte als erstes Nationalteam den fünften Titel nach 1989, 1994, 1998 und 2005 holen können. Doch abschließend blieb lediglich die tröstende Erkenntnis in Kiefer/Zverev ein neues Weltklasse-Doppel gefunden zu haben.

logo_odt Tennis-World.de gratuliert zum Titel: Vize-Mannschafsweltmeister und sagt „Kopf hoch, Jungs!“
Sie möchten günstige Tennisartikel kaufen? dann schauen Sie beim Tennis-World.de vorbei und überzeugen Sie sich vom großen Angebot an Tennisschläger, Tennisschuhe, Tennistaschen sowie Griffbänder und Tennisbekleidung. Finden Sie Ihr billiges Angebot zum Sparen und vergleichen Sie in Ruhe die Preise. Testergebnisse und Kundenstimmen können Ihnen bei Ihrer Auswahl helfen. Sollten Sie Fragen haben zum Beispiel zu Rabatten und Sonderkonditionen für Tennisvereine und Tennistrainer, dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

, , , , , ,

Keine Kommentare

Die brandneuen K-Swiss Tennisschuhe günstig bei Tennis-World.de

Die Sportartikelfirma K-Swiss wurde erst im Jahre 1966, vor ca. 40 Jahren, von zwei Schweizer Weltcup Skifahrerbrüdern gegründet. K-Swiss ist im Vergleich zu den Riesen der Tennissportbranche wie Adidas, Prince, Babolat, Dunlop, Wilson, Head, etc. noch sehr jung. K-SwissTennisschuhe spezialisiert.

k-swiss_shield_logoVielleicht rührt es daher, dass K-Swiss insbesondere bei den jungen Tennisspielern eine bekannte Marke ist, die für frische Farben, Style und modisches Design steht. Nach dem Umzug an die Westküste der USA (Kalifornien) rückte der Tennissport der beiden Skifahrerbrüder immer mehr in den Mittelpunkt. Sie wurden fanatische Tennisspieler und entwickelten den K-Swiss ‘Classic“ Tennisschuh aus Leder. Die K-Swiss Classic Schuhe waren die ersten erfolgreichen amerikanischen Ledertennisschuhe. Die charakteristischen Elemente wie z.B. die 5 Streifen sind in allen weiteren K-Swiss Schuhkollektionen enthalten geblieben.

Das K-Swiss Sortiment hat sich in den letzten 4 Jahrzehnte sehr stark ausgeweitet, aber die K-Swiss ‘Classic Original’ blieben kaum verändert und sind heutzutage noch immer erhältlich. Neben hochwertigen Lifestyle Schuhen produziert K-Swiss hochwertige Tennisschuhe für Herren und Damen sowohl Outdoor Tennisschuhe als auch Indoor Hallenschuhe für den Tennissport.

Vor allem in Zeiten wirtschaftlicher Krise achten die Menschen zunehmend auf ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Dies gilt selbstverständlich auch bei den Ausgaben für ihre Hobbies. Der Tennissport ist mit Ausgaben für gute Tennisschläger, Tennisbälle, einer Tennistasche, Tennisbekleidung, usw. nicht gerade als günstig einzustufen, da ist es doch legitim, dass man z.B. beim Kauf von guten Tennisschuhen etwas sparen möchte.

kswiss_schuh_receiver_carpeEin sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis bietet K-Swiss! Sparen können Sie zusätzlich, aber bestimmt nicht an Funktionalität und Qualität! Die neuen K-Swiss Tennisschuhe sind hochwertige Sportschuhe aus Amerika. K-Swiss wird in der Bundesrepublik über die VAN MEGEN DEUTSCHLAND GMBH vertrieben. k-swiss_70_logo Die K-Swiss Tennisschuhe sind mit dem K-Swiss 7.0 Technologiesystem ausgestattet. Das bedeutet: Im Vorderfußbereich sorgt das TecTuff Material für Schleifschutz und sehr hohe Abriebsfestigkeit. Die abriebfesten Dragguard Zonen in Zehen- sowie Fersenbereich der sorgen für hohe Haltbarkeit. Speziell beschichtete Schuhriemen verhindern unbeabsichtigtes Lösen. Für den sicheren Stand der K-Swiss Schuhe sorgt die spezielle Aösta 7.0 Gummimischung. Die Cushion Board Konstruktion bietet mit ShockSpring® zusammen beste Stabilität und gleichzeitige Flexibilität. Für die gute Schweißabsorption, die trockenen Füße und die antibakteriellen Eigenschaften im K-Swiss Schuh sorgt die Ortholite® Innensohle. Der K-Swiss Tennisschuh reduziert damit den Hitzestau im Fuß. Shock Spring®, die spezielle Silikoneinlage der K-Swiss Sportschuhe, die in der Ferse und im Vorderfuß eingesetzt wird bietet maximale Dämpfung. Das Heel-Grip Innenfutter der K-Swiss Tennisschuhe besteht aus speziell gewebten Fasern und sorgt für optimalen Sitz im Schuh. Das Rutschen des Fußes wird dadurch stark reduziert. Die K-Swiss unique technology sorgt für trockene Füße, für optimale Strapazierfähigkeit, für Unterstützung und beste Stabilität. Zudem sind die K-Swiss schuhe sehr leicht und bieten besten Tragekomfort. k-swiss_misoul_technologie1PRO Tour Spieler wie Mardy Fish (USA) und Tommy Haas (GER) waren bei der Entwicklung der neuen K-Swiss miSoul Sportschuhe maßgeblich beteiligt. miSoul ist ein individuelles, mehrteiliges Sohlensystem für eine maßgeschneiderte Performance. Damit überzeugen die neuen K-Swiss Schuhe durch frische, moderne Farben und stylischem Design.

kswiss_defier_bwSollten Sie jetzt Lust auf die neuen K-Swiss Tennisschuhe bekommen haben und einen günstigen Tennisshop zum Einkaufen suchen, dann kann ich Ihnen Tennis-World.de empfehlen. Die Betreiber des neuen Tennisshops im Internet wissen wirklich, worauf Kunden im Internet achten.

Und zum Schluss meiner Ausführungen habe ich noch ein kleines „Leckerlie“: Wisst ihr eigentlich, dass K-Swiss sich auch weltweit an Sponsoring beteiligt? So ist K-Swiss in allen ROBINSON CLUB Anlagen gut sichtbar und wer erkennt bei Anna Kournikova die K-Swiss Tennisschuhe? 😉 k-swiss_schuhe_kournikova

, , , , , , ,

Keine Kommentare

Tennisschläger Wilson K Factor mit Feliciano Lopez

Heute möchte ich gerne ein wenig über einen der Branchenprimusse Wilson und das K Factor Tennis Racket schreiben. Die hochwertigen Wilson K Factor Tennisschläger werden natürlich von etlichen Spielerinnen und Spielern auf der ATP und WTA Tour gespielt….

Sie kennen alle die „Williams-Schwestern“ Serena und Venus. Venus Williams, die US-Amerikanerin hat mit dem Wilson K Factor Tennisracket 2008 zum bereits 5.Mal die All England Championships von Wimbledon gewonnen. Ausserdem stand Venus mit Ihrer Schwester Serena 2008 im Doppelendspiel der Olympischen Spiele von Peking, wo Sie die Goldmedaille holten. Serena, die ebenfalls bereits mehrere Titel auf der WTA Tour gewinnen konnte spielt auch den Wilson K Factor Schläger. Sie empfiehlt das neue K Faktor Blade Team Racket von Wilson. Das aktuelle Wilson K Blade Team Racket von Serena und Venus Williams ist ein Tennis Schläger mit perfekter Mischung aus Stabilität und bester Kontrolle. Aufgrund des großen Kopfes bekommt man mit dem Wilson K Factor Blade Team Schläger noch mehr Power. Ideal für sportliche Spielerinnnen.

Nun ist es aber genug mit dem K Factor Blade Team und den beiden Williams Schwestern. Eigentlich wollte ich ja über einen meiner Lieblingsspieler auf der ATP Tour sprechen. Leider ist Feliciano im Jahr 2009 noch nicht so gut drauf. Bisher sprang lediglich das Viertelfinale in Marseille und das Halbfinale in Sunrise bisher raus.

wilson_feliciano_lopez_k_facNaja, traurig sind wir deshalb nicht. Bei mittlerweile über 4 Millionen US-Dollar Preisgeld müssen wir ja auch nicht jammern. Feliciano Lopez, der attraktive Spanier, geboren am 20. September 1981 in Toledo lebt in Madrid, Spanien. Lopez ist 187 cm groß und 85 kg schwer. Feliciano Lopez ist Linkshänder und spielt seit 1997 auf der PRO Tour. Seine Coaches sind Galo Blanco und Albert Costa. Das aktuelle ATP Ranking ist 31. „Wir kommen wieder…“ Das beste Weltranglistenergebnis war im Januar 2005 mit Platz 20. Mit mittlerweile knapp 28 Jahren kann man nicht mehr von einem jungen wilden sprechen sowie die Racuet Rebels in der neuen HEAD Kampagne tituliert werden aber wir fühlen uns immer noch sehr jung und frisch.

Feliciano ist einer der Wilson Werbebotschafter. Wilson ist eines der größten Tennis Unternehmen auf der Welt. Roger Federer spielt auch einen Wilson Tennisschläger. Aber zurück zu Feliciano. Feliciano Lopez spielt das Wilson Racket K Pro. Das K in (K)Faktor steht übrigens für Kontrolle oder auch Kontrol bzw. englisch Control. Naja, was soll`s: Kontrolle halt!

Natürlich erzeugt der K Pro neben Kontrolle auch einen hervorragenden Spin, Power und Attitude! So, wer weiß jetzt nicht was Attitude heißt? Haben doch schon die Musikband Die Ärzte vor Jahren gesungen: [….Attitüde…]

Also, lange Rede kurzer Sinn. Der Wilson K Pro Tennisschläger unterstützt das druckvolle, aggressive Spiel von Feliciano Lopez bestens und hoffentlich reicht es in knapp zwei Wochen bei den French Open zum Sieg über Rafael Nadal, den Raffa gilt es wohl zu schlagen, wenn man Sieger in Paris werden will. Ok, wahrscheinlich ist Lopez trotz des Wilson Wunderrackets nicht in der Lage die French Open zu gewinnen, aber träumen darf man ja oder.

Ach übrigens, neben dem K Faktor Tennisschläger hat Wilson auch noch so einige andere Tennisartikel im Sortiment. Schauen Sie einfach selbst: die Wilson Tennistasche Pro Tour in verschiedenen Farben, aber auch die Wilson Tennisschuhe sind zu empfehlen.

, , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Nadal bezwingt Djokovic – Babolat bezwingt Head

Rom, 03.Mai 2009. Im Finale des mit 2,75 Millionen Euro dotierten ATP Turniers stehen sich Raphael Nadal und Novak Djokovic gegenüber. Djokovic, der im Halbfinale noch Roger Federer in drei harten Sätzen niedergerungen hatte, musste sich letztlich dem Weltranglistenersten Raphael Nadal geschlagen geben. Der Spanier Nadal, Babolat Tennisracket, bezwang den Serben Djokovic nach 2:03 Stunden mit 7:6 (7:2), 6:2. Nadal ist seit über einem Jahr auf Sand nicht mehr geschlagen worden und feiert seinen dritten Titelerfolg innerhalb der vergangenen drei Wochen. „Mit Babolat bist auch Du der Sieger!babolat_rafael_nadal

Nadal, der Seriensieger auf Sandplatz gewann in den letzten Wochen die Turniere von Monte Carlo und Barcelona jeweils zum fünften Mal in Folge. Die Siegesserie von Rafael Nadal ist sehr beeindruckend. Seit dem Jahr 2005 verlor er auf seinem Lieblingsbelag Sand insgesamt nur 4 Spiele- Wahnsinn, oder?

Novak Djokovic, Head Tennis Schläger, hat an guten Tagen bestimmt auch auf Sand gegen die Nummer 1 der Welt gute Siegeschancen. Der hart umkämpfte 1. Satz endete nach über einer Stunde erst im Tiebreak und zeigte deutlich, dass Djokovic nicht nur mithalten kann sondern diesen Satz durchaus für sich hätte entscheiden können.

Es sind ja meist eh nur Nuozen, die so ein Tennis Match entscheiden, eine kurze Müdigkeitsphase, eine Konzentrationsschwäche und schon sind 2-3 Spiele innerhalb kürzester Zeit verloren und häufig auch das ganze Match! Gut möglich, dass das harte Halbfinale in der glühenden Hitze von Rom gegen Roger Federer (Wilson Tennisschläger), dem Serben Djokovic noch in den Knochen steckte, denn nur so kann ich mir die 4 verlorenen Spiele in Folge, nach dem 2:2 im zweiten Satz, erklären.

Für die Tennishersteller, Babolat, Head und Wilson sind ihre jeweiligen Tennisprofis wahre Zugpferde und hervorragende Werbebotschafter. Natürlich spricht man mit erfolgreichen Topspielern in der Weltspitze das Kaufinteresse im Breitensport an. Die Nachfrage nach Rackets von Nadal, Djokovic oder Feder sowie passendes Tenniszubehör wie Tennisschuhe oder Head Tennistaschen steigt spürbar an. Nicht umsonst gibt es verkaufsfördernde Kampagnen, wie z.B. Federer-Kollektion (Nike und Wilson Tennisartikel), Nadal-Kollektion (Nike und Babolat Tennisprodukte) oder auch Djokovic-Kollektion (Adidas und Head Tennisaccessories).

Mit der Nummer 1 Rafael Nadal hat Babolat einen echten Glücksgriff landen können, doch Wilson darf sich mit der amtierenden Nummer 2 und ehemals langjährigen Nummer 1 Roger Federer auch nicht beschweren. Head zieht ordentlich nach in diesem Triumvirat und hat mit der Nummer 3 und Nummer 4 der Welt, Novak Djokovic und Andy Murray echte Treffer beim Sponsoring gelandet.

Sollten Sie ebenso viel Power und Kontrolle in Ihre Tennisschläge bekommen wollen, dann schauen Sie doch einfach beim Online Tennisshop von Tennis-World.de vorbei. Wir führen die neuen Head Tennis Rackets von Djokovic (Youtek Speed) und Murray (Youtek Head Radical), den Babolat Tennis Schläger von Nadal sowie den Wilson Tennisschläger von Federer. Viel Spaß beim Shoppen!

, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Nadal siegt im Finale von Barcelona

Zum mittlerweile 5. Mal in Folge konnte sich Rafael Nadal im Finale des ATP-Turniers von Barcelona behaupten. Die Nummer 1 der Setz- und Herren-Weltrangliste bezwang in einem einseitigen Finale seinen spanischen Landsmann David Ferrer. Die Nummer 4 der ATP Weltrangliste der Herren hatte kaum eine Chance gegen die druckvollen Schläge von Nadal. Früh lag er im ersten Satz mit 2:5 zurück. Lediglich im zweiten Satz konnte Ferrer seine Klasse andeuten. Letzlich musste sich aber Ferrer gegen Nadal mit 2:6, 5:7 geschlagen geben.

Rafael Nadal BarcelonaDer Mallorquiner konnte beim knapp 2 Millionen Euro dotierten Turnier von Barcelona seinen insgesamt 5. Titel hintereinander feiern, denn auch im letztjährigen Finale setzte sich Nadal gegen Ferrer durch und holte sich anschließend bei den French Open im Finale gegen Roger Federer die Krone.

Auch dieses Jahr reist Nadal als Topfavorit nach Frankreich, um sich dort zum fünften Mal in Folge zum Champion zu krönen. In der katalanischen Hauptstadt Barcelona konnte ihn letztlich niemand ernsthaft gefährden. Wer soll Nadal in Paris schlagen? Schafft es trotz negativer Serie der ehrgeizige Schweizer Roger Federer?

Woher bekommt „Raffa“ seinen einzigartigen TopSpin und die überragende Power in seinen Schlägen?
Die Antwort lautet: Babolat

Mit dem neuen Babolat Tennisschläger Modell Aero Pro Drive Cortex, dem neuen Tennisschläger von Rafael Nadal bekommt der Spanier diese wahnsinnige Power. Das erodynamische Profil sorgt für blitzschnelle Schlagbewegungen und eine unglaubliche Ballbeschleunigung. Der Babolat Aero Pro Drive Cortex wurde für das siegreiche Spiel entwickelt. Mit dem neuen Tennis Racket von Rafael Nadal wird es sehr schwer dich zu bezwingen. Der neue Babolat Tennisschläger mit Cortex Technologie sorgt zudem für maximales Feeling in deinen Schlägen.

, , , , ,

Keine Kommentare

Tennis auf Asche – bald ist es wieder soweit

TennisplatzarbeitenUnter der Anleitung von Paul Brock, Betreiber des Tennisshop Tennis-World.de, haben sich bei wunderschönem, sonnigen Wetter erneut ein paar tapfere Herren Mitglieder des Tennis Flintsbach eingefunden, um die Tennisplätze in Kürze spielbar zu machen. Beim 1. Teil der Platzarbeiten ging es noch darum den Platz mehr oder weniger zu entrümpeln und zu walzen und heute kam bereits der neue Sand auf die Anlage. Insgesamt 4 Europaletten Tennissand der Fa. Stadler wurden angeliefert und verteilt. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen kam man bei harter körperlicher Arbeit schon zum Schwitzen.

TennisplatzarbeitenObligatorisch ist natürlich auch eine Trinkpause zwischendurch. Besonders erfreulich war, dass der jüngst erkrankte Herren 30 Spieler und Sportwart des ASV Flintsbach Abteilung Tennis wieder genesen war und mit vollem Körpereinsatz dabei war. Ein besonderes Lob geht an die 1. Herrenmannschaft, die mit zwei Spielern (Attenberger Patrick und Neumann Manuel) anwesend waren.

Ohne den Einsatz der fleißigen Helfer im Vorfeld an die bevorstehende Tennissaison wäre insbesondere bei den kleinen Dorfvereinen überhaupt kein Tennisspiel denkbar.

In der Region rund um den Landkreis Rosenheim bereitet der Tennisnachwuchs vielen Vereinen sorgen. Durch Aktionen wie heute, Platzinstandsetzung, rückt man innerhalb des Vereins wieder näher zusammen. Gott sei Dank gibt es nach wie vor eine Vielzahl Beteiligter, welche diesen Sport lieben und die verbundene Faszination teilen.

Tennis PlatzarbeitenDer ASV Flintsbach ist aktuell daran sich wieder verstärkt um den Nachwuchs zu bemühen. Vielleicht lassen sich die Kids ja von den Tennisstars auf der ATP und WTA Tour anstecken. Es ist bestimmt ein langer und harter Weg, damit man auf der großen Bühne spielen kann wie z.B. Rafael Nadal, Roger Federer oder auch Serena Williams oder Maria Sharapowa (Prince Tennistaschen). Naja, das sind wirklich die internationalen Topspieler der Szene. Häufig gibt man sich ja auch schon mit weniger zufrieden…

Ein riesiges Talent in jedem Fall ist die Tochter von Paul Brock, Isla Brock (14 Jahre). Sie rangiert in der Leistungklasse 1 und ist eine der TopSpielerinnen der deutschen Rangliste in ihrer Alterstufe. Sponsorenverträge gibt es noch keine, aber mit ihrem Head Tennisschläger für Juniorinnen ist sie bereits sehr erfolgreich. Nur eine Frage der Zeit, bis die bekannte Herstellerfirma Head ein Sponsoring anbietet…

, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Djokovic bezwingt Tommy Haas, Nadal gewinnt Indian Wells

Novak Djokovic In der dritten Runde des ATP-Turniers in Indian Wells war für Tommy Haas (Dunlop 3Hundred Schläger) gegen den Vorjahresgewinner Novak Djokovic Endstation. Der deutsche Davis-Cup-Spieler Haas unterlag den an Nummer drei gesetzen Novak Djokovic (Head Youtek Speed Pro Racket) in glatten zwei Sätzen. Mit 2:6 und 6:7 (1:7) wurde Tommy Haas gegen den Top-Ten-Player aus Serbien regelrecht vorgeführt. Djokovic zog somit ungefährdet ins Achtelfinale ein. Novak Djokovic spielt und empfiehlt Wilson Produkte, insbesondere die neuen Wilson Tennisschläger.

Tommy Haas Das Finale bestritten am Sonntag der Schotte Andy Murray und der Spanier Rafael Nadal. Die Nummer 1 der Tenniswelt siegte in nur 80 Minuten klar mit 6:1 und 6:2. Der Sieg in Indian Wells/Kalifornien war für den Top-gesetzten Spanier Rafa Nadal bereits der 33. Titel seiner Karriere und der insgesamt 13. Sieg bei einem Turnier der Masters Serie. Trotz des klaren Sieges zeigte sich Nadal gewohnt fair. „Auch wenn Andy Murray (Head Radical) nicht sein bestes Tennis zeigen konnte, war er doch immerhin der einzige Top-Ten-Spieler, den er in diesem Jahr noch nicht besiegen konnte“, so Nadal. Wir führen alle gängigen Wilson Tennisprodukte, wie die Profis sie spielen. Von Wilson Tennisbälle, Wilson Tennisschläger, Wilson Saiten bis hin zu Wilson Tennistaschen und Wilson Tennisschuhe.

, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

1 Kommentar