Archiv für Kategorie Tennisschuhe

Die neuen K-Swiss Tennisschuhe im Überblick

Endlich sind die Schuh-Neuheiten von K-Swiss verfügbar!

Das absolute Erfolgsmodell von K-Swiss, ist der Big Shot, der nun auch in der Light und LTH Version auf den Markt kommt. Der Top Tennisschuh ist jetzt auch für die ambitionierten jugendlichen erhältlich.

Neuten von K-Swiss für KInder

Der Big Shot Light Omni ist für die Girls im sportlichen rosa Design und für die Boys in blau.

Passform: Die angegebenen Schuhgrößen passen genau. Der Schuh sitzt sofort pe

rfekt und bequem.
Obermaterial: Leder und Synthetik-Mesh wurde als Obermaterial verwendet. Dank DuraWrap-Technologie im Vorderfußbereich wird Stabilität garantiert.

 

 

 

K-Swiss Tennisschuhneuheiten für Kinder 2013

Mittelsohle: ausgestattet mit Stabilisierungs-Zonen und druckgeformte EVA Schalensohle.
Laufsohle: DuraWrapXD Stabilisierungs- Zone im Spitzen und Innenbereich und abriebfeste Gummilaufsohle mit Noppenart (Omni Laufsohle)

Selbstverständlich geht auch das Big Shot-Modell für die Damen und Herren in die zweite Runde, mit dem Big Shot II.

 

 

 

 

Der Big Shot II ist das Top-Modell für Damen und Herren aus der K-Swiss Tenniskollektion 2013. Der Populäre Big Short Tennisschuh wurde durch die Zusammenarbeit von professionellen Tennisspieler optimiert und ist jetzt noch leichter, stabiler und atmungsaktiver als sein Vorgänger. Es gibt den Big Shot II Herren in zwei verschiedenen Farbkombinationen (schwarz/rot, weiss/schwarz/blau) um auf die unterschiedlichen Vorlieben der Käufer einzugehen. Der Big Shot II Damen ist im schlichten weiss/grau gehalten, steht aber seinen Herren-Modell in Nichts nach.

Der Big Shot LTH ist eine Kombination aus dem Big Shot und dem Acendor Leather. Dadurch kommt nun auch der Big Shot LTH in sportlicher Leder-Optik. Mit dem Big Shot Light bringt K-Swiss den bislang leichtesten Schuh aus der Big Shot-Kollektion 2013. Der Big Shot Light ist die superleichte Variante des K-Swiss Top-Spielerschuhs Big Shot und begeistert mit einem komfortablen und gleichzeitig stabilen Tragegefühl. Dank der verbesserten DuraWrap-Technologie im Vorderfußbereich wird Stabilität in allen Modellen gewährleistet. Die verwendete hochabriebfeste Aosta Gummilaufsohle sind die Schuhe überaus strapazierfähig und bieten perfekte Traktion auf allen Platzoberflächen und sind sensationell robust.

Alles in Allen sind die K-Swiss Schuh-Neuheiten überaus stabil, leicht und bieten optimalen Halt. Die K-Swiss Schuhe versprechen durch die extrem lange Haltbarkeit ein sensationelles Preis-Leistungs-Angebot.

, , ,

Keine Kommentare

Head Tennisschuhe und Babolat Tennisschuhe im Überblick

Die neuen Tennisschuhe von Babolat und Head

Brandneu zum Saisonbeginn haben die verschiedenen Tennishersteller wieder einige neue Tennisschuhe produziert. Diese sind ab jetzt im Handel erhältlich. Die Modelle sind farblich passend zu den Tennisschlägern aus der jeweiligen Serie. Die Schuhe bestechen durch das individuelle Design, die Farben und die einzigartige Form.

Lesen Sie in diesem Artikel alles Wissenswerte über die neuen Tennisschuhe von Head und Babolat.

Head Tennisschuhe:
– Qualität, Performance, Stabilität

Bekanntermaßen produziert Head seit Jahren hochwertige und innovative Tennisschuhe, die bei Profis wie bei Hobbytennisspielern sehr beliebt sind.
Umso mehr freut es, dass erfolgreiche Serien nicht durch komplett neue und andersartige Schuhtypen ersetzt werden, sondern die bewährten Modelle stetig verbessert, sowie die Technologien weiterentwickelt und Schwachstellen durch den Einsatz besserer Materialien beseitigt werden. Dadurch haben die Schuhe eine wesentlich längere Haltbarkeit und die Tennisspieler einen sichereren Halt auf den jeweiligen Bodenbelägen und mehr Tragekomfort durch eine optimale Passform. Durch die genormten Schuhgrößen wurde die Wahl des passenden Tennisschuhs enorm vereinfacht. Spieler die bereits Head Tennisschuhe tragen, können sicher sein, dass ihnen auch die Schuhe der neuen Kollektion in der jeweiligen Größe passen werden. Die Spitzenmodelle für Herren sind die Prestige Pro Men II (erhältlich in drei verschiedenen Farben) und die Speed Pro Men II.
Für Damen gibt es dieses Jahr die neuen Dream Women Tennisschuhe in verschiedenen trendigen Farben.
Die legendären Radical Junior Tennisschuhe sind dieses Jahr als neues Modell in verschiedenen Farben wieder erhältlich.

Babolat Tennisschuhe:
– Performance und optimaler Halt

Die neuen Babolat Tennisschuhe bieten dem Spieler beste Technik für sein Match. Die Technologien wie Exact Pro sorgen für eine schnelleren Antrieb beim abdrücken des Fusses und bei jedem Schritt. Die Michelinsohle sorgt für den nötigen Grip (Halt) und Kontrolle auf allen Außenbodenbelägen. Die Sohlen-Struktur Michelin OCS verbessert nicht nur den Halt sondern sorg noch dazu für eine Energierückgewinnung. Die Dämpfung der Babolat Tennisschuhe wird durch das Kompressor System unterstütz. Die Fersendämpfung (Vibrakill) sorgt für den nötigen Tragekomfort mit Top-Aufpralldämpfung. Die Passform wird durch Footbelt (Massgeschneiderte Passform durch Studien im Bereich Fersenhalt, Knöchelstütze und Vorfusshalt/ Stützung). Die Topmodelle für Herren sind der Propulse 3 (mit Allcourt oder Claycourt Sohle) in verschiedenen Farben. Bei den Damen ist der Propulse Lady in schwarz pink. Die Junioren finden dieses Jahr die Modelle Propulse 3 Junior, Drive 2 und V-Pro Tennisschuhe.

Nutzten Sie die verschiedenen, innovativen Technologien für Ihr Spiel. Durch die enorme Auswahl ist bestimmt der für Ihre Füsse passende Tennisschuh im Sortiment enthalten. Günstig Angebot und viele verschiedenen Markenmodelle finden Sie im Tennisversand. Wenn Sie sich bei der Größe unsicher sind, nutzen Sie die kostenlose Service Hotline und lassen Sie sich individuell beraten.

, ,

Keine Kommentare

Babolat Pure Indoor III Hallenschuh

Die Babolat Pure Indoor III ist ein high-tech-Schuhprodukt der Extraklasse. Es gibt den Babolat Pure Indoor III Tennisschuh für Damen und Herren. Die Pure Indoor III Hallenschuhe für Frauen sind für gute Spielerinnen konzipiert, die nach höchstem Leistungsniveau auf dem Tennisplatz streben. Mit dem innovativen Design, dem futuristischen Formen und der glatten Sohle des Indoor III Damenschuh fallen Sie in jeder Tennishalle auf!

Babolat Pure Indoor III Hallenschuh für Herren

Babolat Pure Indoor III Schuhe Herren

Babolat Pure Indoor III Schuhe Herren

Die innovativen Tennisschuhe Pure Indoor III sind insbesondere für Hallenbodenbeläge geeignet. Die Babolat Pure Indoor III Indoor Herrenschuhe überzeugen durch Topqualität für Topspieler. Die Tennisschuhe zeichnen sich durch innovatives Design und neuer Look aus. Der Pure Indoor III von Babolat ist in verschieden Größer erhältlich.

Der hochleistungsstarke Hallenschuh hat eine glatte Sohle, die rutschfest ist. Das macht diesen Tennisschuh so bequemer und durch diese Sohle ist der Schuh  für alle Indoor-Beläge bestens geeignet. Die Sleek Indoor Sohle von Michelin, ist sehr gut verarbeitet.  Die Decksohle besteht aus Trimaterial bzw. Lederschaft, diese sorgt für lange Haltbarkeit.  Die geschmeidige, vorgeformte EVA-Zwischensohle mit Vibrakill Versendämpfung, schützt nicht nur Ihren Fuß sondern entlastet und stabilisiert auch Ihre Verse.

Babolat Pure Indoor III Hallenschuh für Damen

Babolat Pure Indoor III Schuhe Damen

Babolat Pure Indoor III Schuhe Damen

Die hochaktuelle Einlegesohle mit Memory-Form-Schaum (Ortholite), passt sich optimal an Ihren Fuss an und sorgt für ein bequemes Tragegefühl. Die Besonderen Merkmal des Babolat Pure Indoor III Tennisschuh’s, sind die Exact-Antriebstechnologie im Indoor Vorderfuß und die glatte Sohle die für alle Hallenbeläge geeingt ist.

Weitere Babolat Tennisschuhe finden Sie im Tennisversand von tennis-world.de. Es gibt eine vielzahl an hochwertigen und günstigen Tennisschuhe von Babolat. Preise vergleichen lohnt sich und wenn Sie einbischen in Internet rechaschiren dann findne Sie bestimmt ein geeignets Geschenk für Weihnachten!

Keine Kommentare

Deutsche Tennisprofis in Basel in Runde 1 raus

Was ist nur los mit den deutschen Tennisprofis? Philipp Petzschner komplettiert nun das Erstrunden-Debakel der deutschen Tennisspieler in Basel. Was für eine Woche für die deutschen Tennisherren? Zunächst kam die erschütternde Meldung, dass Tommy Haas, der in Paris im Achtelfinale und in Wimbledon das Halbfinale erreichte, an der Schweinegrippe erkrankte und dann folgte der sportliche Eklat der deutschen Tennisherren.

Im Hallenturnier von Basel, bei dem Roger Federer nach 2 monatiger Pause erstmals wieder aufschlägt, verloren der Reihe nach Rainer Schüttler, Philipp K0hlschreiber, Benjamin Becker, Andreas Beck und zuletzt noch Philipp Petzschner in der ersten Runde.

Philipp Kohlschreiber (Wilson Tennisschläger) unterlag dabei dem Lokalmatador Marco Chiudinelli 6:7 (5:7), 6:3, 5:7 noch einigermaßen knapp, wobei Benjamin Becker gegen den Serben Victor Troicki mit 2:6, 6:7 (5:7) ein deutliche Klatsche hinnehmen musste. Nicht viel besser machte es der Württemberger Andreas Beck, der ebenfalls in 2 glatten Sätzen verlor. Immerhin konnte mit der 3:6, 5:7 Niederlage von Beck gegen die aktuelle Nummer 3 der ATP Weltrangliste, dem serbischen Superstar und Head-Profi Novak Djokovic (Youtek Speed Rackets) gerechnet werden .

Vor allem war aber die Niederlagen von Kohli absolut unnötig, nachdem er im entscheidenden 3-Satz bereits mit Break-vor 4:2 geführt hatte und beim Spielstand von 5:5 nochmals drei Breakbälle vergab. Kohlschreiber spielte nicht schlecht, machte aber die wichtigen Punkte nicht und so kam es, dass er den großartigen Erfolg (Halbfinale in Wien) der Vorwoche nicht wiederholen konnte. Kohli musste sich in wien dem Kroaten Marin Cilic geschlagen geben, der wiederum gegen den Österreicher Melzer unterlag.

Ziemlich trostlos und wenig inspirierend waren jedoch die Auftritte von Rainer Schüttler, Benjamin Becker und Philipp Petzschner. Petzschner keine gute Partie gegen den Viertelfinalisten der US-Open und Aufschlagstarken Kroaten Marin Cilic. Jeweils zum 2:3 in jedem Satz kassierte der Deutsche das Break, was der junge Kroate mit ungefährdeten Aufschlagspielen locker „heim schaukelte“. Topfavorit bei dem mit 1,755 Millionen Euro dotierten Turnier ist der Schweizer und Weltranglistenerste Roger Federer (Wilson Rackets).

Glücklicherweise, so konnte man gestern diversen Berichten entnehmen ist Tommy Haas nach seiner Schweinegrippeerkrankung scheinbar wieder fit. Ein Test hat ergeben, dass seine Blutwerte wieder intakt sind und die Schweinegrippe ausgeheilt ist. So konnte Tommy Haas (K-Swiss Schuhe, Head Tennisschläger) schon wieder im Fitness Studio Kraft tanken.

Aktuell ist Tommy Haas in München und trainiert mit Thomas Högstedt am BTV Stützpunkt in Oberhaching für das kommende Woche stattfindende ATP Turnier in Paris Bercy. Zuletzt musste Tommy beim Turnier in Stockholm sein Match in der 2. Runde wegen Grippe absagen. Kopf- und Gliederschmerzen, sowie hohes Fieber haben ihn schon vermuten lassen, dass er sich mit dem H1N1-Virus angesteckt habe.

Wir von Tennis-World.de freuen uns, dass Tommy auf dem Wege der Genesung ist und hoffen darauf, dass die anderen deutschen Herren im ATP Circuits bald wieder auf die Beine kommen. In jedem Falle allen Spielern gute Besserung!

, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Tennis ein beliebter Volkssport

Ob als Freizeitsport oder Turniersport, mit Tennis haben Sie die Möglichkeit Ihre Ausdauer, Koordination und den ganzen Körper zu trainieren. Als Spiel zu zweit oder zu viert bringt der Tennissport  gemeinsamen Spaß in der Freizeit.

Noch vor 20 Jahren war Tennis nur etwas für die Bessergestellten. Die Boris Becker-Ära führte erst langsam zu einem Sport für Jedermann.

Früher waren Aufnahmegebühren von 2000,- DM normaler Bestandteil, um in einem Tennisclub überhaupt aufgenommen zu werden, zuzüglich des Clubbeitrages. Heute kann sich jeder erlauben, Tennis zu lernen und Tennis zu spielen. Die Aufnahmegebühren sind nahezu verschwunden, die Beiträge normal und die Platzgebühren werden geteilt.

Selbst eine Trainerstunde ist als Gruppenunterricht preiswert geworden. Wer noch nie Tennis gespielt hat, braucht unbedingt Unterricht, sonst landet der Ball auf dem Mond. Selbst die Aussage „ich spiele Federball oder Squash“ bringt für Tennis keine Fortschritte.

Der Tennisschläger und die Handhabung sind mit anderen Sportarten nicht zu vergleichen. Für einen Anfänger sollte die bespannte Fläche des Schlägers etwas größer als normal sein. Die Griffstärke und die Bespannung sind sehr wichtig. Der Tennislehrer verfügt in der Regel über verschiedene Schläger. Hier ist es als Anfänger wichtig, diese einmal zu testen, um für sich einen optimalen Tennisschläger zu finden, der gut in der Hand liegt und nicht zu schwer ist.

Um Tennis zu lernen benötigt man einen eigenen Schläger, damit auch die Schlagtechnik leichter erlernbar ist. So ein guter Tennisschläger ist nicht gerade billig, da ist es schon ratsam, vor dem Kauf einige zu testen. Testschläger können Sie im Tennisversand bestellen.

Ähnlich verhält es sich mit den Tennisschuhen, Qualität und ein guter Sitz ist wichtig, wobei hier zwischen Hallenschuhen und Tennisschuhen für den Außenbereich unterschieden wird. Aber auch die Sohle des Tennisschuhs sollte genauer betrachtet und geprüft werden. Passt der Tennisschuh zu den Platzverhaltnissen. Einen große Auswahl an Tennisschuhe finden Sie im Tennisshop.

Keine Kommentare

Tennis hat seine Tradition

Kürzlich entbrannte eine heiße Diskusion über den Sachverhalt, dass Doping im Tennis kein Fremdwort mehr währe. Tennis hat seine Tradition und wenn im Tennissport gedopt wird, dann ist das sehr traurig!
itcertworld

Wo sind der Stolz und der Sportsgeist geblieben?

Jeder Tennisspieler kennt das Gefühl, dass Spiel ist vorbei und entschieden. Das Tennisspiel war geprägt von Leidenschaft und Kampf, kombiniert mit Disziplin. Die Spieler waren wirklich gleichwertig und doch hat einer der beiden Tennisspieler das Spiel für sich entschieden.

Wieso? Hatte dieser Spieler die bessere Tennisausrüstung?

Die Tennisausrüstung und das Zubehör spielt eine sehr große Rolle. Und wenn beide diszipliniert, konzentriert und  angaschiert spielen, dann ist meistens die Ausrüstung entscheidend. Besonders im Amateurbereich ist dies zu beobachten.

Beim Kauf eines Tennisschlägers ist es sehr wichtig einige Dinge zu beachten. Das Rahmenprofil, die Kopfgröße, das Gewicht, die Balance, die Griffgröße und Länge. Auch der Schlagstil ist beim Kauf eines Tennisschlägers zu beachten. Auch Das Seitenbild und die Schlägerbespannung eines Schlägers sind wichtig.

Auch die Wahl der Tennisschuhe sollte wohl überlegt sein. Jeder Tennisspieler sollte für diesen Sport verschiedene Arten von Sportschuhen haben. Laufschuhe für das Ausdauertraining. Tennisschuhe für den Tennisplatz und Hallenschuhe für das Wintertraining. Diese sollten die Ferse umschließen und so den Fuß stabilisieren. Auch die Dämpfung und Sohle sind maßgebliche Eigenschaften eines guten Tennisschuhes.  sollte zu dem Spielertypen und den Platzverhältnissen  Die Wahl der Socken wird oft unterschätzt.

Der Onlineshop von Tennis World berät Sie gerne und kompetent. Sollten Sie Interesse haben, dann testen Sie den Beratungs- und Bespannungsservice des Tennisversandhandels.000-397

,

Keine Kommentare

Neue Head Tennisschuhe ab Januar lieferbar

Die neuen HEAD Tennisschuhe für Herren der Saison 2009/2010 bieten höchsten Komfort und viel Stabilität vom ersten Spiel an.  Die Head Tennisschuhe sind aus leichten Mikrofasern und synthetischen Materialien hergestellt. Modernste Technologien garantieren höchsten Tragekomfort und beste Stabilität in allen Spielsituationen.E20-326
  Die HEAD Tennisschuhe für Damen sorgen für eine Symbiose von leichten, leistungsfähigen Mikrofasern, synthetischen Materialien und modernster Technologie resultiert in der perfekten Mischung von Mode und Funktion.  Die neuen Head Damenschuhe sind bequeme Top-Performance Schuhe, äußerst stabil und hervorragend ausgestattet. Für Frauen, die Performance, Stil und Mode auf dem Tenniscourt kombinieren möchten. Die Head Kinderschuhe für Junioren, junge Spieler und aufstrebende Talente überzeugen ebenfalls durch Stabilität, Tragekomfort und Langlebigkeit. Bei Kindertennisschuhen von Jugendlichen und Kindern ist dies besonders wichtig. Die Junioren-Schuh-Modelle der Saison 2009/2010 sind genaus hochwertig und technologisch ausgereift wie alle Schuhe von HEAD.

Head Extreme Tennisschuhe, Modell: 2008-2009

Head Extreme Tennisschuhe, Modell: 2008-2009

Für die kommende Saison hat sich HEAD bzgl. Footwear-Technologien, Passform, Haltbarkeit und Design nochmal einiges einfallen lassen. Die bestechenden Farben werden: weiss und schwarz sein wobei einige Modelle auch etwas mehr Farbe bekommen haben.  Der neue Head Extreme Tennisschuh Pro Men ist ein All Court Schuh und  ist exakt im gelben „Extreme-Design“ wie bereits die Schläger und Taschen. Die Radical Schuhe Pro Men sind um die typische orange-Head-Farbkomponente im Sohlenbereich erweitert und den Mojo Tennisschuh Men wie auch den Mojo Junior Tennisschuh wird es in zwei verschiedenen Farbkombinationen geben. Klassisch in weiss-schwarz sowie im stylischen und modischen weiss-schwarz-orange.

Die Hallenschuhe Tour Carpet für Junioren und Herren sind in weiss-blau gehalten wobei die Tour Carpet Women klassisch weiss und sandfarben designed sind. Alles in allem versprühen insbesondere die Head Damenschuhe Performance und Stil. Mit den Modellen Passion Women, Dream Women und Obsession Women erfüllt man nicht nur die Träume weiblicher Spielerinnen auf dem Tenniscourt sondern auch die Leidenschaft und das Verlangen!

Beim Schuhmodell Monster Junior Velcro garantiert der Klettverschluß für optimale Performance. Zudem hat er ein hochwertiges Synthetikleder, Mesh-Innenfutter sowie eine Gummi-Laufsohle mit EVA Fußbett.

  • HEAD Vi-Pod Technology – integriert im Fersenbereich der Zwischensohle absorbiert HEAD Vi-Pod™ die Aufprallenergie und verteilt sie effizient auf den gesamten Fuß. Dadurch werden Vibrationen eliminiert und Vorwärtsbewegungen maximiert.
  • Die HEAD Energy Bridge™, perfekt zwischen dem Fersen- und Vorfußbereich platziert, bringt absolute Torsionsstabilität und leitet die volle Energie von der Ferse in den Vorfuß.
  • Der Kern von HEAD CXG™ ist eine ineinandergreifende Federstruktur aus gedrehten Polyethylen-, Polypropylen-, Nylon- und Saranfasern, die in eine elastische Polyurethanform eingearbeitet ist. Beim Absprung dehnen sich die Fasern aus und setzen Energie frei. Bei der Landung absorbieren sie den Aufprall. Am Ende jeder Schrittbewegung federn die Fasern im hinteren Teil des Schuhs zurück und setzen Energie für die folgende Aufwärtsbewegung frei.
  • Bei HEAD Lateral Control™ handelt es sich um ein eckiges Stück härteren Gummis im äußeren Vorfußbereich, das optimale seitliche Stabilität garantiert und schnelle Richtungswechsel ermöglicht. Außerdem ist der mittlere Vorfußbereich speziell abgerundet, um extreme Slides zu unterstützen.
  • HEAD Cooling System™ – Das integrierte Klimakontrollsystem reguliert die Temperatur im Schuh. Dank der überragenden Atmungsaktivität wird überschüssige Wärme aufgenommen und abgeleitet.
  • HEAD HyBrasion™ Die besonders abriebfeste Gummimischung wurde speziell für die Zonen der Tennisschuhsohle, die den höchsten Belastungen ausgesetzt sind, entwickelt. HEAD HyBrasion™ bietet bessere Abriebfestigkeit im Zehenbereich und lange Haltbarkeit auf allen Belägen.
  • HEAD Radial Contact™ – Das niedrige Profil und die HEAD Radial Contact™ Technologie garantieren einen konstanten Traktionspunkt und bieten optimale Stabilität bei maximaler Flexibilität und Manövrierbarkeit.

Die neuen „Flagschiffe“ der Head Tennisschuhe sind die Speed Pro Tennisschuhe Men von Novak Djokovic sowie die Prestige Schuhe Pro Women. Beim Kauf eines Prestige Schuhs gibt es eine Gratis Schuhtasche dazu und beim Kauf des Speed Pro Schuhs ein Paar Gratis Duschsandalen.

Um noch besser planen zu können, dürfen Sie bereits heute mit uns Kontakt aufnehmen. Sie „reservieren“ Ihre Head Tennisschuhe und wir liefern ab Mitte Januar 2010 aus! Wir freuen uns auf Ihren Einkauf bei Tennis-World.de, dem Tennisshop Ihres Vertrauens.examskip

, , , ,

Keine Kommentare

Prince Tennisschuhe

Die Prince Tennisschuhe der verschiedenen Serien sind mit professionellen Materialien verarbeitet.  Sehr gute Dämpfung und Stabilität sind die entscheidenden Kriterien die an Tennisschuhe der heutigen Zeit gestellt werden. Auch des Design und die Form,  spielt in der Regel eine wichtige Rolle. Die Tennisschuhe von Prince sind im klassischen Still, aber auch in modernen Formen und Farben erhältlich. Die Prince Schuhe http://www.webokase.fr überzeugen durch gute Qualität und fairen Preisen.

Prince T7 Tennisschuhe Damen blau von Prince Prince MV4 Tennisschuhe Damen weiss-hellblau von Prince Prince MV4 Tennisschuhe Damen weiss-schwarz von Prince Prince MV4 Tennisschuhe Herren rot von Prince

Für Tennisspielerinnen, die gelenk schonend und schmerzfrei unterwegs sein möchten und Wert auf eine extrem gute Dämpfung legen für die sind die Prince Damenschuhe gut geeignet. Mit speziell
Robes de bal courte erhöhter Dämpfung im Vorfuß und einer besonders weichen Fersenkonstruktion. Beides zusammen sorgt für einen angenehmen  Tragekomfort.

Diese Schuhe sind auch für Herren und Kinder erhältlich! Sie finden die Tennisschuhe unter den Kategorien Prince Herrenschuhe und Prince Kinderschuhe.

,

Keine Kommentare

US Open – Aufschlag zum letzten Grand Slam Turnier des Jahres

Eines der härtesten Turniere der Welt findet jährlich auf Hardcourt im USTA National Tennis Center in Flushing Meadows, New York statt. Auch in diesem Jahr stehen sich die Profis der WTA und ATP vom 31. August bis zum 13. September gegenüber und ermitteln den Champion.642-515

In den Finals 2008 standen bei den Herren: Roger Federer vs. Andy Murray. Federer gewann locker in drei Sätzen und triumphierte zum 5. Mal in Folge. Bei den Damen standen sich Jelena Jankovic und Serena Williams gegenüber. Neun Jahre nach ihren ersten US Open Titel konnte sich Serena Williams knapp durchsetzen.

Die US Open stehen seit 1968 permanent auf dem Turnierkalender von ITF, ATP und WTA. Der damals 25-jährige Arthur Ashe gewann als erster Schwarzer die US Open und bekam dafür ein Preisgeld von 14.000 US-Dollar. Einen Tiebreak beim Spielstand von 6:6 in einem Satz kannte man zu dieser Zeit noch nicht…

Inzwischen sind die US Open ein Megasepektakel mit einem riesigen Medienaufkommen. In diesem Jahr hat man es wieder geschafft das Preisgeld im Vergleich zum Vorjahr um mindestens 1 Million US Dollar, auf die Rekordsumme von 21,7 Millionen US Dollar, zu steigern. Die beiden Sieger der Damen- und Herren Einzelkonkurrenzen bekommen jeweils 1,6 Millionen US-Dollar sowie einen brandneuen 2010 Lexus IS Cabriolet. Sollte Roger Federer (Wilson Tennisschläger) als No 1 der ATP-Weltrangliste die US Open zum 6.Mal in Folge gewinnen so erhält er eine Bonuszahlung „1st Place Finisher“ in Höhe von 1 Million US-Dollar.

Diese Rekord-Preisgelder sind umringt von der Rekordkulisse. In den 14 Tagen der US Open 2008 konnte man über 720.000 Zuschauer auf der Anlage, mehr als 75 Millionen Zuschauer am TV sowie über 30 Millionen Online Besucher begrüßen, die sich die spannenden und aufregenden Spiele auf den Tenniscourts von New York ansehen wollten.

Die US Open werden auch in diesem Jahr wieder in diversen Kategorien ausgetragen:

  • Men`s Singles
  • Women`Singles
  • Men`s Doubles
  • Women`s Doubles
  • Mixed Doubles
  • Wheelchair Competition
  • Champions Invitational
  • Juniors (Boys` & Girls` Singles, Boys` & Girls` Doubles)

Die Jugendkonkurrenzen starten erst in der zweiten Woche der US Open am Montag, 07.September 2009. Auch der Schützling von Stefan Mayrhofer und größte deutsche Hoffnung bei den Junioren Dominik Schulz wird an den Start gehen und hoffentlich seine guten Ergebnisse der French Open 2009 (Halbfinale) und Wimbledon 2009 (Achtelfinale) bestätigen können.

Der Tennisshop von Tennis-World.de wünscht allen deutschen Spielern gute Ergebnisse und ein erfolgreiches Abschneiden bei den US Open 2009. Leider musste der Korbacher Rainer Schüttler (Pacific Tennissaiten) bereits nach seinem Auftaktmatch „die Segel streichen“. Besser erging es Simon Greul (Prince Tennisschuhe) und Tommy Haas (Head Tennisschläger, K-Swiss Tennisschuhe), die beide ihre 1. Runden Spiele gewinnen konnten.646-171

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

PACIFIC zieht positive Bilanz in Stuttgart

Die Geschichte des PACIFIC-Erfolgs geht weiter! Die 31. Ausgabe des MERCEDES CUP, der im Zentrum von Stuttgart (GER) stattfand, war absolut erstaunlich!

Die Tennisfans sahen viele aufregende Matches von ATP PRO Spielern wie: Gilles Simon (FRA), Nikolaj Davidenko (RUS), usw. – unter dem renommierten Feld waren sieben PACIFIC Spieler, die stolz ihre Talente sowie das „X-Logo“ dem Publikum präsentierten – Rainer Schüttler (GER), Mikhail Youzhny (GER), Alexander Flock (GER) und Dominik Meffert (GER), um nur einige zu nennen, zeigten dem begeisterten Publikum in Stuttgart, dass das „Xcitement“ überall anzufinden ist!

Der letztlich unerwartete Sieger des ATP Masters Series der 250er Kategorie war der junge Franzose Jeremy Chardy, der den Rumänenn Victor Hanescu im Finale am Sonntag mit 1:6, 6:3 und 6:4 bezwingen konnte.

Official Stringing Service PACIFIC, Mercedes Cup

Official Stringing Service PACIFIC, Mercedes Cup

Eine wirklich anstrengende und aufregende Woche geht für PACIFIC zu Ende – zusammen damit, der Offizielle Bespannungsservice im 17. Jahr in Folge zu sein sowie dem Verkauf der beliebten PACIFIC Produkten wie: Taschen, Bekleidung, Saiten, Griffbänder, etc. am eigenen „Messe-Stand“. Der absolute Verkaufsschlager in der zurückliegenden Woche des MERCEDES CUP war die Hybrid-Tennissaite: POWER HYBRID, ein offizielles ATP Produkt, das aus der Kombination aus POLY FORCE Tennissaite und der POWER LINE Tennissaite von Pacific besteht.

Gemäß Christian Reuter, dem Leiter des PACIFIC Stringing Teams, steigt die Nachfrage an Hybriden-Tennissaiten bei den Spielern gewaltig an! Ja, seit ein paar Jahren bereits verwenden die Spieler von ATP & WTA größtenteils eine Hybride Tennissaite und jetzt werden sie noch populärer, auch unter den Freizeit- und Hobbyspielern. Sicher haben die Endverbraucher für sich weitere Vorteile der Hybriden Saiten entdeckt – so macht das Tennis spielen wieder mehr Spaß und man fährt mehr Siege ein!

Christian Reuter und sein professionelles Bespannungsservice Team haben mehr als 300 Rackets, an 4 Servicestationen mit X6 / X8 Maschinen, für die Profispieler bespannt und zudem noch rund 120 Tennisschläger für Kunden, Freizeitsportler und Besucher des Mercedes Cup. Das ist eine bemerkenswerte Anzahl – beweisen diese Zahlen doch, dass sich der Tennissport wieder eines gewissen Booms erfreuen kann. Darüber hinaus hat das Stringing Team von Christian Reuter den Servicegedanken noch weiter ausgedehnt und es den Kunden bzw. Besuchern angeboten, ähnlich wie die Profis, ein Beratungsgespräch Rund um die Themen „Schläger bespannen“ und „Racket-Tuning“ vor Ort zu führen – dies wurde hervorragend angenommen!

Voller Stolz präsentierte PACIFIC die Markteinführung zweier absoluten Weltneuheiten – die Bespannungsmaschinen X6 und X8. Die beiden neuen und innovativen Bespannungsmaschinen im trendigen „Space-Design“ wurden sofort von Profis und Amateuren beäugt. Diejenigen, die einen näheren Blick auf die Maschinen X6 und X8 von PACIFIC riskierten, kamen aus dem Staunen kaum heraus und waren von den Features, der Technik und dem Design absolut beeindruckt.

Schlußendlich ist die Fa. PACIFIC ein solider Partner des MERCEDES CUP seit über 17 Jahren und ist rückblickend sehr stolz darauf eine solch lange Partnerschaft mit den Stuttgarter Veranstalter am Weissenhof zu haben. Natürlich schaut man auch gespannt und aufgeregt auf zukünftige Projekte und Aufgaben beim MERCEDES CUP.

, , , , , , , , , ,

Keine Kommentare