Beiträge getagged mit Cilic

Cilic lässt Kohlschreiber keine Chance

BMW Open in München – ATP Tour der 250er Kategorie und ein weiterer deutscher Tennistraum ist geplatzt. Kohlschreiber, der vor dem Turnier in München noch ankündigte: „Das Ziel ist das Finale“, musste frühzeitig die Segel streichen.

Bereits in der 2. Runde des 32er-Hauptfeldes war für „Kohli“ Schluss. In einem mehr als einseitigen Spiel unterlag der Deutsche in nur 77 Minuten dem jungen Kroaten Marin Cilic. Cilic, der sich ein paar Tage zuvor bei einer Head-Autogrammstunde noch freundlich und locker den Fragen einiger Tennisfachhändlern stellte, gab Kohlschreiber im ersten Satz sogar die Höchststrafe. Mit nur lediglic 11 gewonnenen Punkte holte sich „Kohli“ eine deutliche 0:6 Klatsche ab. head_cilic_bmwopen_1

Im zweiten Satz lief es für den Deutschen besser, aber eine echte Siegeschance hatte er nicht. Zu druckvoll und dominant war das Spiel von Marin Cilic (FILA Tennisschuhe). Der Head Profi, der für sein aggressives und druckvolles Spiel einen Head Tennisschläger Modell Radical Pro spielt, hatte nur einen kleinen Wackler, in dem das Spiel hätte spannend werden können. Beim Spielstand von 5:4 Cilic und Aufschlag Cilic kam es zum Zwischenstand von 0:30 aus Aufschlägersicht. Mit ein paar krachendenen Aufschlägen und schnellen Vorhänden konnte der Kroate aber seine Lehrstunde fortsetzen und souverän seinen 2. Matchball zum ungefährdeten 6:0, 6:4 fortsetzen.

Kohlschreiber (Wilson Tennisschläger) merkte man deutlich an, dass er mit seinem Auftritt auf deutschem Boden sehr unzufrieden war. Beim Heimspiel bei den BMW Open hatte er sich ein höheres Ziel gesteckt, das Finale sollte es eigentlich sein. Naja, so setzt sich der Trend „frühes Aus“ für deutsche Tennisherren auf der ATP Tour leider fort.

Kohli, der nach dem Spiel Rede und Antwort stand meinte: „Ich weiß nicht, ob ich frustriert sein oder mich schämen soll. Wie beim Boxen hätte ich mir insbesondere im 1. Satz gewünscht, dass mein Trainer das Handtuch wirft“. Cilic, der Sieger von Chennai und Zagreb 2009, war einfach eine Nummer zu groß für den Augsburger.

Wir vom Tennis Onlineversand sagen: „Nicht Aufgeben Kohli, es geht immer weiter!“ bmwopen_dominikschulz_1

Und für die anderen deutschen Tennisfans bleibt die Hoffnung auf ein 16-jähriges Nachwuchstalent, dass ebenfalls bei den BMW Open antrat. Dominik Schulz (Head Tennistasche), dem neuen „deutschen Rafael Nadal“ steht hoffentlich ein große Zukunft bevor. Zugegeben der Vergleich hinkt noch etwas aber die langen Haare und der Linkshändergriff erinnern doch schon sehr an Rafa… Bei Head setzt man frühzeit auf das Supertalent und nahm ihn unter Vertrag. Leider war für den jungen Schulz bei den BMW Open frühzeitig in der Qualifikation zur Hauptrunde schluss. Bei den Erwachsenen ist es halt nochmal ein wenig anders, das musste auch seine zahlreich erschienene und mitzitternde Familie plus Trainerstab, insbesondere Fitness- und Mentalcoach Stefan Mayrhofer, als Fazit festhalten. bmwopen_dominikschulz_train

, , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Head präsentiert Racquet Rebels in neuer Monster-Kampagne

Wer von Euch hat die „Head Monster“ im feurigem Kampf gegen die Head Pros schon gesehen? Eine ganze Seite in einer kürzlichen Ausgabe der Bildzeitung sorgte in der Medien- und Tennislandschaft für Furore. Auch der Head-Internetauftritt hat ein ganz neues Gesicht bekommen. Das Ziel ist klar: Aufsehen um jeden Preis!

Der „Sportartikel-Riese“ Head präsentiert sich ab sofort in einem neuen Kleid, mit völlig neuer Ausrichtung. Bisher war der Global Player aus Österreich eher als traditionelles, konservatives Sportartikelunternehmen bekannt. Insbesondere die etwas älteren Kunden aus dem Ski- und Tennissport konnten sich mit diesen Werten sehr gut identifizieren. Immerhin ist der Löwenanteil der Käuferinnen und Käufer von Head Produkten über 40 Jahre.

In der neuen Marketingkampagne „THE POWER OF YOU“ richtet sich Head nicht nur ganz speziell an die Konsumenten selbst (YOU), sondern Head fährt auch einen Verjüngungskurs. Die Haupt-Zielgruppe ist zwischen 12 und 25 Jahre. Das erklärt auch den erhöhten Einsatz der neuen Medien für die Streuung der Werbebotschaften. Das Web 2.0 mit Unterstützung von YouTube, Facebook und anderen Community Plattformen wird bevorzugt dafür verwendet, um das jüngere Tennispublikum da zu erreichen wo sie bevorzugt kommunizieren. „Schluss mit dem angestaubten Image der letzten Jahre!“, so hört man es seitens Head.

Head arbeitet an einem neuen, frischen und stylischen Image. Die neuen Racquet Rebels Djokovic, Murray, Cilic, usw. sollen dabei Trends setzen und durch Erfolge die Nachfrage für Head Produkte forcieren. Um das Image in den Breitensport, zur Tennisjugend und zu den Kids, usw. zu transportieren bedient man sich eben internationaler Top Tennisprofis der WTA (Frauen) und der ATP (Männer) Tour sowie talentierte Nachwuchsspielerinnen und Spieler wie z.B. Dominik Schulz (16 Jahre, GER). Frühzeitig will man die Stars von morgen an die Marke Head binden.

Das Head „Spieler-Programm“ ist darauf ausgerichtet, dass erfolgreiche Profis hervorragend dafür geeignet sind, die Nachfrage nach Head Racquets zu steigern. Als junger Tennisspieler und interessierter Tennisfan hat man vielleicht einen Lieblingsspieler auf der PRO Tour oder ein Tennisidol, vielleicht bevorzugt man eine bestimmte Spielweise, Einstellung oder Kampfgeist eines Spielers. Dieser Spieler spielt Head! Mit dem Claim „THE POWER OF YOU“ möchte man ganz bewusst die Botschaft an den individuellen Spieler(in) richten. Möchtest du den Erfolg und das Maximum an Tennisperformance erreichen, dann spiele Head. Head hat aktuell 4 Tennisracquet Serien auf dem Markt.

Jeder dieser Schläger ist auf einen speziellen Spielertyp ausgerichtet. Man ist glücklich über die Konstellation, dass man für jede Schlägerserie einen Top Tennisspieler gewinnen konnte. Einen Head MicroGel™ Extreme Tennisschläger spielt der Franzose Richard Gasquet (# 14 des ATP Rankings). Der Head MicroGel™ Prestige Schläger wird ebenfalls von einem Franzosen, Gilles Simon (# 8 der ATP Weltrangliste) gespielt. Der schottische Highländer und Nummer 4 der Herren Weltrangliste Andy Murray benötigt für sein bestes Tennis den Tennisschläger Head Radical mit MicroGel™ Technologie. Den neuen Head YouTek™ Speed spielt der junge Kroate, Nummer 3 der Weltrangliste, Frauenschwarm und Topathlet Novak Djokovic.

Tennis-World.de war für Euch bei der Head Präsentation für Fachhändler im Bayerischen Oberhaching dabei. Am am 02. Mai 2009 folgten etliche Tennisfachhändler, darunter Paul Brock von Tennis Onlineshop Tennis-World.de, der Head Einladung in Leistungszentrum in der Nähe von München. Im Anschluss an die beeindruckende Präsentation der neuen Marketing Kampagne traf man sich mit einigen Bekannten vom Fach, u.a. Head Handelsvertreter Rober Vogel.

, , , , , , , , , , , , ,

2 Kommentare