Beiträge getagged mit Dunlop Tennisschläger

Dunlop Tennisschläger 300 Tour neu bei tennis-world.de

Der Dunlop Tennisschläger 300 Tour mit moderner Aerogel 4D-Technologie ist das neue offizielle Tennisracket vom US-Amerikanischen Topspieler James Blake. Der Dunlop 300 Tour Tennisschläger ist mit 320 Gramm Gewicht (besaitet) die etwas schwerere Variante des Dunlop Aerogel 4D 3HUNDRED Tennisschlägers, der bespannt lediglich 305 Gramm wiegt.

Aerogel 4D-Technologie:
Die innovative Technologie des Dunlop Aerogel basiert auf einem der leichtesten Feststoffe der Welt. Es hält dem 4000-fachen seines eigenen Gewichts stand. Das Material gibt dem Rahmen eine erhöhte Steifigkeit bei gleich bleibendem Gewicht. Die Synthese des Aerogel mit der 4D verflochtenen Struktur der Dunlop Tennisschläger sorgt für verbesserte Schlägereigenschaften an den strategisch wichtigen Schlägerbereichen (3,6,9,12). Die zusätzliche Dimension des verflochtenen Materials aus Carbonfasern bewirkt eine verbesserte Faserverteilung und damit eine flexiblere Rahmenstruktur. Dies bringt deutlich mehr Rahmenstabilität sowie zusätzlichen Komfort und Kontrolle für anspruchsvolle Spieler. Aerogel in Verbindung mit der erneuerten Technologie sorgen für höchsten Spielkomfort auf in jeder Lage.

Mit einer Rahmenfläche von 625 cm², einem Gewicht von 320g und dem geschlossenen Besaitungsmuster (18×20) bietet der Dunlop 300 Tour Tennisschläger beste Kontrolle und einen perfekten Touch und ist somit eine hervorragende Wahl für Turnierspieler.

, , , ,

Keine Kommentare

Den passenden Tennisschläger finden und besser spielen

Im Tennis ist es wichtig, mit dem richtigen Tennisschläger zu spielen. Anfänger benötigen andere Schläger als Profis, die ganze Schlägersets brauchen um besser spielen zu können.

Der Tennisschläger ist das Werkzeug für den Tennisspieler. Wer Tennis spielt oder damit beginnen möchte, der benötigt auch einen oder besser gleich mehrere Tennisschläger. Einem Anfänger reicht in der Regel zunächst einmal ein einziger Schläger aus, mit dem er das Spiel erlernen kann. Aber dennoch schadet es nicht einen Ersatzschläger mit sich zu führen. Beim Kauf des Schlägers sollte man sich auf jeden Fall beraten lassen. Zum einen macht es Sinn den eigenen Trainer zu fragen welchen Schläger er empfiehlt, zum anderen sollte man sich aber auch im Sportgeschäft nochmals zusätzlichen Rat einholen. Ein großer Fehler den viele Anfänger machen ist der, dass sie sich einen viel zu anspruchsvollen Schläger kaufen.

Diese Tennisschläger sind mit Sicherheit besser als Einstiegsschläger, jedoch muss man erst einmal entsprechend gut spielen können um von solch einem Schläger zu profitieren. Ein fachlich versierter Verkäufer wird einem auch auf diesen Umstand hinweisen. Denn am Anfang ist es wichtig eine saubere Technik zu erlernen, und dazu sind die Einsteigermodelle einfach besser geeignet. Nutzen Sie die Beratung auf Tennis-world.de Ihrem Tennisshop.

Die Profimodelle ermöglichen zwar schnellere Ballwechsel, allerdings hat ein Anfänger mit diesen Modellen deutlich weniger Kontrolle, und gerade diese ist am Anfang besonders wichtig. Möchte man sich einen neuen Tennisschläger oder gleich ein ganzes Schlägerset kaufen, so muss man das natürlich nicht unbedingt im Ladengeschäft machen.

Natürlich kann man auch günstig über das Internet einen billigen Tennisschläger ordern. Nutzen Sie günstigen Onlineshop Tennis-world.de, dort werden Schläger meistens deutlich günstiger angeboten als im Sportgeschäft. Als besonders günstig haben sich auch Onlineauktionshäuser erwiesen.

Dort kann man neben neuen Modellen auch gebrauchte Tennisschläger ersteigern die meistens sehr günstig sind und für Anfänger eine gut Wahl sein können. Ein Interessantes Thema ist auch die Schlägerbespannung.

Bei manchen Spielern hält sie eine ganze Saison, bei anderen Spielern sogar mehrere Jahre. Aber es gibt genauso Tennisspieler, die alle paar Wochen eine neue Bespannung auf ihren Schlägern benötigen, entweder weil die Saiten an Spannung verloren haben oder gerissen sind. Mit einer gerissenen Saite kann man nicht weiterspielen, weil die Spannung sofort verloren geht.

Als Anfänger sollte man sich für eine günstige Bespannung des Tennisschlägers entscheiden – also Kunstsaiten, welche günstiger sind und ein lange Haltbarkeit aufweisen. Profis spielen hingegen mit Naturdarmsaiten, die allerdings sensibler sind und eher dazu neigen, zu reißen.

Den passenden Tennisschläger finden und besser spielen ist also nicht so leicht und der Kauf sollte gut überlegt sein. Am besten sie Fragen die Spezialisten von tennis-world.de und kontaktieren den Berater oder nutzen Sie die „Sortiert nach Schnäppchen“ Funktion um günstige Tennisschläger zu finden.

, , , , , , ,

Keine Kommentare

Tomas Berdych gewinnt die BMW Open von München mit Dunlop 2Hundred Racket

Tiebreak die Dritte. Tomas Berdych hat in der Woche von München insgesamt dreimal ein Match im Tiebreak des dritten Satzes gewonnen. Der bislang an Nummer 28 der Weltrangliste geführte Berdych bezwang im Viertelfinale Lleyton Hewitt (Yonex Tennistaschen) und im Achtelfinale Andreas Beck ebenfalls im entscheidenden Tiebreak des jeweils dritten Satzes – Wahnsinn! Eine Energieleistung war auch beim Endspielsieg gegen den Russen Michail Juschni nötig. In einer wahren Achterbahnfahrt der Gefühle hatte der „Marathon-Mann“ aus Tschechien beim Stand von 6:5 für Berdych und Aufschlag Juschni drei Matchbälle nicht nutzen können.

So richtig dramatisch wurde es beim dritten Matchball, der nach einer Vorhand von Juschni vom Linienrichter ausgegeben wurde, was Sieg Berdych zur Folge gehabt hätte. Doch der Schiedsrichter kam von seinem Hochstuhl und overrulte den Linienrichter, was für eine nervenzerreissende Situation. Der Matchball wurde wiederholt und Juschni machte die folgenden drei Punkte, und rettete sich in den entscheidenden Tiebreak. Die beiden ersten Sätze gingen jeweils mit 6:4 einmal an Berdych und einmal an Juschni.

Im Tiebreak schien dann alles klar, der Russe führte eigentlich ungefährdet und schnell mit 4:0 und später mit 5:1 und sah wie der sichere Sieger des Finales von München aus. Doch jetzt kam Berdych nochmal auf. Zunächst verkürzte er auf 4:5 und konnte dann dem Russen beide Aufschlagpunkte abnehmen, so dass er nun selbst beim Spielstand von 6:5 zum Matchgewinn aufschlug.

Ein krachender Aufschlag nach Außen, ein zu hoher Retourn von Juschni und der abschließende Volley-Smash war nur noch Formsache. Der Sieger 2009 der BMW Open by FWU AG ist Tomas Berdych (Dunlop). Für den Tschechen ist es der insgesamt fünfte Turniersieg seiner Karriere. Als Preisgeld erhält er 71.700 Euro und ein neues BMW Z4 Cabrio. Aber jetzt dreht Berdych wieder auf.

Wenn Sie Ihr Tennisspiel so erfolgreich gestalten möchten wie Tomas Berdych, dann spielen Sie doch auch einfach das Dunlop 2 Hundred Racket des Tschechen. Der neue Dunlop Tennisschläger 2Hundred führte Tomas durch eine erfolgreiche Woche und sie vielleicht schon zum nächsten Sieg. Testen Sie das neue Dunlop Racquet 2 Hundred einfach selbst!

, , , , , , , ,

Keine Kommentare

Dunlop Tennisschläger mit Aerogel 4D Technologie

Dunlop ist eine echte, internationale Sportmarke mit einem großartigen Ruf für sportliche Innovationen und Leistungen im Tennissport. Dunlop genießt außergewöhnlich hohe Achtung und Respekt in der Sportwelt und dies wurde sich über Jahre, auch in der glorreichen Vergangenheit, aufgebaut. Die Dunlop D Squad Initiative richtet sich an hoffnungsvolle junge Tennistalente, welche in die Elite der Tennis Pros hineinwachsen und bereits heute auf Dunlop Spitzentechnologien zurückgreifen möchten. Die bekanntesten Mitglieder der D Squad Initiative sind Tennisasse wie James Blake, Tommy Robredo, Tommy Haas, Tomas Berdych, Nicolas Almagro und Jamie Murray. Sie alle haben mit Dunlop bereits tolle Erfolge feiern können.

Die neue Aerogel 4D Technologie steckt in allen Schlägermodellen von Dunlop Tennisschläger. Unabhängig von der Kopfgröße, vom Gewicht, der Balance, dem Rahmenprofil, der Schlägerlänge oder dem jeweiligen Saitenbild, die Aerogel 4D Technologie sorgt für eine hervorragende Kontrolle, gute Längenpräzision, sehr gutem Spinvermögen sowie hoher Ballbeschleunigung und einfachem Handling. Für den Mannschaftsspieler im Verein oder auch dem Freizeitspieler würden wir gerne den Dunlop Aerogel 4D 500 mit einem 16 | 18 Saitenbild empfehlen. Sehr leicht und armschonend dagegen ist der Aerogel 4D 5 Fifty Lite / Superlite und trotzdem überzeugt dieses Dunlop Modell durch enorme Performance und Kraft.

Die Dunlop 4D Hundred Serie hat zudem noch die Vibrocore-Dämpfung und besticht durch ein reduziertes Gewicht sowie einer etwas größeren Kopfgröße. Der Dunlop 4D Superlite ist ein ideales Frauenracket und überzeugt durch ein stylisches Design und hohe Ballbeschleunigung. Mit einer Länge von knapp 70cm ist diser Schläger etwas länger als herkömmliche Modelle und mit nur 230 g Gewicht auch mit Abstand das leichteste Modell der Dunlop 4D Modellreihe. Der Dunlop 4D 7Hundred und der Dunlop 4D 9Hundred unterscheiden sich wesentlich im Preis, jedoch nur geringfügig in Gewicht, Balance, Länge und Rahmeprofil. Das Hightec Racket 9Hundred ist das Flaggschiff von Dunlop und hat im Vergleich zum 7Hundred Modell einige wenige Verbesserungen im Handling.

Profis wie beispielsweise der deutsche Daviscupspieler Tommy Haas oder der Spanier Tommy Robredo spielen den Dunlop Aerogel 4D 300 mit einer 16 | 19 Besaitung und einer Kopffläche von 630 cm². Mit einem Gewicht von knapp 300g, exakt 290g, ist diese Pro Racket hervorragend geeignet für das ausgeprägte TopSpin Spiel dieser beiden exzellenten Tennisspieler.

Wir bei Tennis-World.de, im Online Tennis Shop http://www.tennis-world.de mit hervorragenden Leistungen, haben selbstverständlich das komplette Sortiment der Dunlop 4D Schläger Serie für Sie im Angebot.

, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare