Beiträge getagged mit Head

Favoritensterben beim ATP Masters in Paris – Alle Deutsche und Federer raus, Safin beendet Karriere

Seit Montag, 09.11.09 kämpfen die Herren Tennisprofis beim prestigeträchen Hallen-ATP-Masters in Paris-Bercy um den Titel. Einmal mehr war für die deutschen Spieler nichts zu holen. Am 1. Turniertag unterlag Philipp Kohlschreiber aus Augsburg gegen den Italiener Andreas Seppi glatt in 2 Sätzen mit 3:6, 3:6. Für Andreas Beck aus Ravensburg kam es noch bitterer. Er verlor seine Auftaktpartie gegen den polnischen Qualifikanten Lukasz Kubot mit 4:6, 6:3 und 4:6. Des weiteren in Runde 1 gescheitert sind Benjamin Becker aus Orscholz und Philipp Petzschner aus Bayreuth. Becker hatte gegen den an Nummer 6 gesetzten Russen Nikolay Davydenko keine Chance und verlor klar mit 2:6, 1:6. Der Lokalmatador Julien Benneteau musste beim 4:6, 7:5, 6:3 gegen Petzschner etwas mehr kämpfen, aber letztlich kam der Franzose zu einem verdienten Sieg. Schade für Petzschner ist, dass er einer 2.Runden Partie gegen Roger Federer sehr nahe war.

Beim 2,75 Millionen-Euro-Turnier in Paris schaffte lediglich Tommy Haas (K-Swiss Schuhe) aus Deutscher Sicht den Sprung in die 2. Runde, wo auch er sich einem Franzosen geschlagen geben musste. Immerhin eine äußerst knappe und unglückliche Niederlage, insbesondere nach seiner Schweinegrippe-Erkrankung. Der an 16 gesetzte Haas verlor gegen Arnaud Clement mit 7:5, 3:6, 6:7 (8:10).

Ebenfalls am Mittwoch, 11.11.09 schickte Juan Martin Del Potro den früheren Weltranglisten-Ersten Marat Safin aus Russland in den Ruhestand. Unter tosendem Applaus der Fans verkündete Marat Safin nach der 3-Satz-Niederlage gegen den US Open Sieger Del Potro seinen Rückzug aus dem aktiven Tennis-Circuits. Mit seinen 29-Jahren holte der russische Hüne nochmal alles aus sich raus und wehrte sich beim 4:6, 7:5, 4:6 bis zuletzt.

Aktuelle und frühere Tennisstars wie Novak Djokovic, Ivo Karlovic, Marc Rosset, Younes El-Aynaoui und Albert Costa beglückwünschten Safin für seine tolle Karriere und wünschten ihm alles Gute für eine neue Lebensphase.

„Es ist das Ende, ich bereue nichts. Jetzt freue ich mich auf eine neue Phase“, so verkündete es Marat Safin (Head Tennisschläger) bereits im September – bei seinem letzten Grand Slam Turnier in New York.

12 Jahre lang tourte Safin auf den Tenniscourts dieser Welt, zwischen November 2000 und April 2001 war er für 9 Wochen die Nummer 1 der ATP-Weltrangliste. Er gewann 2 Grand-Slam-Titel (US Open 2000, Australian Open 2005). Insgesamt holte Marat Safin, der ältere Bruder von Dinara Safina (Babolat Tennisschläger) 15 Turniersiege. Marat Safin war lange Jahre beim Rackethersteller HEAD unter Vertrag und spielte den Head Prestige Schläger.

Mit seiner extrovertierten Art zertrümmerte er unzählige Rackets, was seinen Sponsor nicht gerade erfreute. Doch der russische Hüne schimpfte und Kämpfte sich mit großer Tennisleidenschaft durch Gegner und Match. Auf die Frage hin was Safin zukünftig machen möchte, gab er noch keine konkreten Aussagen. Aber wer Safin kennt, der weiß, dass viel Spontanität auch im sportlichen Ruhestand bestimmt dabei sein wird… und wer weiß, vielleicht sehen wir ihn ja schon bei den nächsten Australien Open mit zwei atemberaubenden Blondinen in engen Outfits 😉 wie vor dem Finale der Australien Open 2002, das er natürlich prompt verlor! Trotz der Finalniederlage damals braucht man sich um Marat Safin keine Sorgen machen, er gewann in seiner Karriere insgesamt ein Preisgeld von rund 14,5 Millionen US-Dollar. Das sollte für den Ruhestand wohl reichen…

Zuletzt noch eine große Überraschung. Roger Federer und Weltranglisten-Erster kassierte seine zweite Niederlage innerhalb von 4 Tagen. Im Finale in Basel unterlag er Novak Djokovic (Youtek Speed Schläger) und nun in Runde 2 von Paris dem Petzschner-Bezwinger Julien Benneteau. Auch das es gegen den Franzosen Benneteau beim 6:3, 6:7 (4:7), 4:6 sehr eng war, wird die Nummer 1 nicht trösten. Andy Murray hingegen zog ins Achtelfinale ein, er bezwang den US-Amerikaner James Blake (Dunlop Tennisschläger, Tournagrip Griffbänder) mit 6:4, 6:7 (5:7), 7:6 (7:4). In der Runde der letzten 16 trifft er auf den Tschechen Radek Stepanek, der den Serben Viktor Troicki mit 6:4, 6:0 besiegte.

Tennis-World.de sagt „leise Servus“ zu einem herausragenden Sportler und wünscht dem Russen Marat Safin alles Gute für den weiteren Lebensweg. „Roger, man kann nicht immer gewinnen…!“ und „Deutsche Tennisherren, man kann nicht immer verlieren!“

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Djokovic und Murray triumphieren bei ATP Turnieren am letzten Wochenende

Die HEAD Tennisprofis Novak Djokovic und Andy Murray zierten die Titelseiten der letzten Woche bei den Tennisturnieren in Valencia (Spanien) und Basel (Schweiz).

Dabei gelang dem Weltranglisten-Dritten aus Serbien, Novak Djokovic, sogar das Kunststück den weltranglisen-Ersten Roger Federer in seiner Heimatstadt Basel, bei den Davidoff Swiss Indoors zu besiegen. Im Finale des mit 1,755 Millionen Dollar dotierten Turniers gewann Novak mit 6:4, 4:6, 6:2 und besiegelte so seinen insgesamt dritten Erfolg über Roger Federer in fünf Begegnungen in diesem Jahr. Zudem war es für Novak Djokovic der insgesamt 4. Titel in dieser Saison. Neben Beijing, Belgrad und Dubai jetzt auch noch Basel. Roger Federer (Wilson Tennisschläger) siegte zuvor in den Jahren 2006 bis 2008 dreimal in Folge in Basel. Durch den Erfolg von Novak Djokovic wird er den Spanier Rafael Nadal (Babolat Tennisschläger) vom zweiten Platz der ATP-Weltrangliste verdrängen.

Novak Djokovic, YouTek Speed Pro RacketWährend der Turnierwoche in Basel zeigte der serbische Tennisprofi ein konstant gutes Spiel, servierte hervorragend und spielte ein druckvolles Grundlinienspiel, häufig vorbereitet mit einer starken Vorhand. Im Halbfinale gegen Radek Stepanek sowie im Viertelfinale gegen Stanislas Wawrinka, war es sehr eng und spannend, insbesondere als er Matchball gegen sich hatte. Novak Djokovic spielt mit einem YouTek Speed Pro Tennisschläger von HEAD.

Djokovic: “It is a tremendous feeling to capture the title in Basel, and to reach my ninth final of the year. Federer is a tremendous competitor and played a very tough match.”

Andy Murray, YouTek Radical Pro Racket

Andy Murray, YouTek Radical Pro Racket

Der Weltranglisten-Vierte Andy Murray komplettierte den herausragenden Erfolg am vergangenen Wochenende und holte in Valencia den 6. ATP Titel in diesem Jahr. Der an Nummer 1 gestzte Schotte bezwang im Finale des mit 2,02 Millionen Euro dotierten Turniers den Russen Mikhail Youzhny mit 6:3, 6:2, der ebenfalls mit Head Tennisschläger auf der ATP Tour unterwegs ist. Der Schotte kassierte davon 323.000 Dollar und überschreitet damit die Preisgeldgrenze von 9 Millionen US-Dollar. Der 22-jährige Andy Murray spielt mit einem YouTek Radical Pro Tennisschläger von Head. Für den ungesetzten Russen war es trotz Finalniederlage eine tolle Woche, da er auf dem Weg ins Finale die beiden Top-10-Spieler Nikolay Davydenko und Gilles Simon ausschalten konnte. Youzhny tröstet sich mit 149.500 Dollar, damit liegt er insgesamt bei 6 Millionen US-Dollar Preisgeld in seiner Karriere.

“I’m happy I came back from the injury well and played better with every match,” said Murray.

, , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Deutsche Tennisprofis in Basel in Runde 1 raus

Was ist nur los mit den deutschen Tennisprofis? Philipp Petzschner komplettiert nun das Erstrunden-Debakel der deutschen Tennisspieler in Basel. Was für eine Woche für die deutschen Tennisherren? Zunächst kam die erschütternde Meldung, dass Tommy Haas, der in Paris im Achtelfinale und in Wimbledon das Halbfinale erreichte, an der Schweinegrippe erkrankte und dann folgte der sportliche Eklat der deutschen Tennisherren.

Im Hallenturnier von Basel, bei dem Roger Federer nach 2 monatiger Pause erstmals wieder aufschlägt, verloren der Reihe nach Rainer Schüttler, Philipp K0hlschreiber, Benjamin Becker, Andreas Beck und zuletzt noch Philipp Petzschner in der ersten Runde.

Philipp Kohlschreiber (Wilson Tennisschläger) unterlag dabei dem Lokalmatador Marco Chiudinelli 6:7 (5:7), 6:3, 5:7 noch einigermaßen knapp, wobei Benjamin Becker gegen den Serben Victor Troicki mit 2:6, 6:7 (5:7) ein deutliche Klatsche hinnehmen musste. Nicht viel besser machte es der Württemberger Andreas Beck, der ebenfalls in 2 glatten Sätzen verlor. Immerhin konnte mit der 3:6, 5:7 Niederlage von Beck gegen die aktuelle Nummer 3 der ATP Weltrangliste, dem serbischen Superstar und Head-Profi Novak Djokovic (Youtek Speed Rackets) gerechnet werden .

Vor allem war aber die Niederlagen von Kohli absolut unnötig, nachdem er im entscheidenden 3-Satz bereits mit Break-vor 4:2 geführt hatte und beim Spielstand von 5:5 nochmals drei Breakbälle vergab. Kohlschreiber spielte nicht schlecht, machte aber die wichtigen Punkte nicht und so kam es, dass er den großartigen Erfolg (Halbfinale in Wien) der Vorwoche nicht wiederholen konnte. Kohli musste sich in wien dem Kroaten Marin Cilic geschlagen geben, der wiederum gegen den Österreicher Melzer unterlag.

Ziemlich trostlos und wenig inspirierend waren jedoch die Auftritte von Rainer Schüttler, Benjamin Becker und Philipp Petzschner. Petzschner keine gute Partie gegen den Viertelfinalisten der US-Open und Aufschlagstarken Kroaten Marin Cilic. Jeweils zum 2:3 in jedem Satz kassierte der Deutsche das Break, was der junge Kroate mit ungefährdeten Aufschlagspielen locker „heim schaukelte“. Topfavorit bei dem mit 1,755 Millionen Euro dotierten Turnier ist der Schweizer und Weltranglistenerste Roger Federer (Wilson Rackets).

Glücklicherweise, so konnte man gestern diversen Berichten entnehmen ist Tommy Haas nach seiner Schweinegrippeerkrankung scheinbar wieder fit. Ein Test hat ergeben, dass seine Blutwerte wieder intakt sind und die Schweinegrippe ausgeheilt ist. So konnte Tommy Haas (K-Swiss Schuhe, Head Tennisschläger) schon wieder im Fitness Studio Kraft tanken.

Aktuell ist Tommy Haas in München und trainiert mit Thomas Högstedt am BTV Stützpunkt in Oberhaching für das kommende Woche stattfindende ATP Turnier in Paris Bercy. Zuletzt musste Tommy beim Turnier in Stockholm sein Match in der 2. Runde wegen Grippe absagen. Kopf- und Gliederschmerzen, sowie hohes Fieber haben ihn schon vermuten lassen, dass er sich mit dem H1N1-Virus angesteckt habe.

Wir von Tennis-World.de freuen uns, dass Tommy auf dem Wege der Genesung ist und hoffen darauf, dass die anderen deutschen Herren im ATP Circuits bald wieder auf die Beine kommen. In jedem Falle allen Spielern gute Besserung!

, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Serena Williams nach Sieg im Masters-Finale wieder ganz oben

Bereits vor einigen Tagen, nach dem Aus von Dinara Safina (Babolat Tennisschläger) wegen starker Rückenschmerzen, thronte Serena Williams in der WTA Rangliste auf Platz 1. Nun hat sie sich im 23. Duell gegen ihre Schwester Venus die Tennis-Saison 2009 endgültig vergoldet und erhält für ihren Sieg beim Masters Finale in Doha / Katar ein Preisgeld von 1,55 Milionen US-Dollar.

Serena Williams, die bereits in diesem Jahr in Wimbledon und bei den Australien Open triumphierte siegt souverän mit 6:2 und 7:6 (7:4) und baute die „Head-to-Head-Bilanz“ gegen Schwester Venus auf 13:10 Siege aus. Venus Williams, die Titelverteidigerin, kam insbesondere im 1. Satz mit dem harten und druckvollen Spiel von Serena nicht zurecht und verlor diesen nach nur 37 Minuten. Trotz einer Leistungssteigerung im 2. Satz muss sich die US Amerikanerin nun mit rund 775.000 US-Dollar zurfrieden geben.

Für Serena Williams war es insgesamt der 35. Titel in ihrer Karriere, die nach 92 Minuten gleich ihren 1. Matchball nutzen konnte. Serena konnte sich im Finale insbesondere über ihren starken Aufschlag freuen, der den Grundstein für ihr erfolgreiches Spiel war. Im Gruppenspiel, das ebenfalls Serena gewinnen konnte, war der Aufschlag noch ein Problem…

Zum Ende der langen Tennissaison gab es in diesem Jahr ein Menge verletzungsbedingter Absagen bei Turnieren der letzten Wochen. Prominentester Ausfall sicher die bisherige Nummer 1 Dinara Safina (Babolat), die nach 13 Minuten im ersten Gruppenspiel der Masters Finals gegen Jelena Jankovic aufgeben musste. Nun trifft es auch die Siegerin von 2009, Serena Williams, die ihre kürzlich gegebene Zusage für das Fed-Cup-Halbfinale am 7./8.November in Italien wieder zurückzog. Sie klagt ebenfalls über Oberschenkelbeschwerden. Venus hatte bereits vor dem Turnier in Doha angekündigt, dass die Masters Finals ihr letztes Turnier in der Saison 2009 sein werden.

Mit dem gewonnenen Weihnachts-Preisgeld können die beiden Williams Schwestern (beide Wilson Tennisschläger) ruhig etwas kürzer treten, um in den kommenden Wochen die Weihnachtsgeschenke für die Liebsten zu besorgen 😉 Sollte von ihnen jemand dabei sein, der einer lieben Person zu Weihnachten etwas schenken möchte, wie wäre es mit einem Geschenkgutschein von Tennis-World.de.

, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Head Tennisbälle

Der Kälteeinbruch der vergangenen Tage führt Spielerinnen und Spieler deutschlandweit in die Tennishallen. Die Winter-Abo`s haben begonnen und Sie haben noch keine Bälle besorgt? – Kein Problem, bei der Bällewoche von tennis-world.de können Sie ein echtes Schnäppchen machen!

Aktionstag für die hochwertige Tennisbälle von Marken Herstellern wie Head, Dunlop und Babolat.

Head Championship 4er Dose

Head Championship 4er Dose

Am Mittwoch, 21.10.09, sind die Head Championship 4er Dose Tennisbälle ermässigt. Die Tennisbälle von Head bieten hervorragende Allround-Performance und Haltbarkeit.

Der Head Championship Tennisball ist ein hervorragender Druckball. Die Head Championship Tennisbälle sind für alle Bodenbeläge geeignet. Die Qualitätsnähte sind im Head Championship Ball regelmäßig verarbeitet. Perfekte Eigenschaften für alle Platzbeläge, das spricht für den Head Championship Tennisball.

Der Head Championship Tennisball ist in zwei Varianten erhältlich. Sie können den Head Championship Tennisball als 4-Ball Dose/36 Dosen pro Karton kaufen. Ebenso sind die Head Championship Tennisbälle auch in der 3-Ball Dose/24 Dosen pro Karton beim Tennisversand erhältlich.

Der Tennisball von Head überzeugt durch hochwertige, erstklassige Verarbeitung der Nähte. Ein druckgefüllter Tennisball mit erklassigen Allround Eigenschaften ist der Head Team. Dieser Allroundball ist günstig und doch hochwertig. Die Head Tennisbälle gibt es in verschiedenen Verpackungsvarianten. Balleimer und Balldose sind die am meisten angebotenen Verpackungsarten für Head Tennisbälle.

Druckbälle, druckgefüllter Tennisball

Bei der Herstellung eines Druckballs wird die Gummiblase mit Gas gefüllt, um damit die Sprungeigenschaft zu verbessern. Mit der Zeit entweicht das Gas und die Sprungeigenschaft nimmt ab. Um das Gas nicht vor dem ersten Spiel entweichen zu lassen, werden die Bälle in einer Dose gelagert, in welcher außerhalb und innerhalb des Balls derselbe Druck verhanden ist. Eine Druckabnahme innerhalb des Balls wird damit bei geschlossener Dose verhindert.

Wenn die Balldose geöffnet wird, schwindet auch die Lebensdauer bzw das Gas, des druckgefüllten Tennisballs. Wenn das Gas entweicht, wird auch der Spielball mit der Zeit schlechter zum Spielen sein.  Die Sprungeigenschaft der Druckbälle nehmen rapide ab.

Der Tennisball ist das Spielgerät, mit dem Tennis gespielt wird. Der Tennisball wird mit Hilfe der Tennisschläger geschlagen bzw getroffen. Weitere Beiträge zum Thema Tennisschläger.

, , , ,

Keine Kommentare

Einkaufsgutschein für Neukunden bei Tennis-World.de

Liebe Tennisfans und aktive Spieler,

Tennis-World.de ist ein neuer Tennis Onlineversand und bietet neben fairen Preisen und kurzen Lieferzeiten auch einen umfangreichen Service. Entdecken Sie die das umfangreiche Angebot auf unserer Einkaufsplattform. Tauchen Sie ein in unsere Tenniswelten und profitieren Sie von vielen Vorteilen und gutem Service!

Testen Sie uns und lassen sich von Tennis-World.de überzeugen!

Alle Neukunden erhalten beim Kauf bis zum 31.12.2009 einen Einkaufsgutschein in Höhe von 5,- Euro. Alles was SY0-301 exam Sie zu tun haben ist folgenden
Der Geschenk Gutschein in Höhe von 5 Euro ist ein Service von Tennis-World.deGutscheincode: TWGutschein5
beim Bestellvorgang unter Schritt 1 von 4 im Warenkorb einzutragen. Bitte bedenken Sie den
CCNP 642-902 examMindestkaufbetrag von 20,- Euro.

Ihre Vorteile beim Kauf auf Tennis-World.de:

  • Merkliste einrichten
  • Adressen verwalten
  • Bestellhistorie einsehen
  • Passwort ändern
  • Newsletter abbonnieren
  • Kundenstimmen
  • Produktbewertungen
  • Sendungsverfolgung
  • Gutscheine

Ganz einfach können Sie so kurz vor der Hallen-Saison ein Schnäppchen machen. Wählen Sie aus unserem großen Sortiment an Bällen, Griffbändern und Saiten die gewünschten Tennisartikel aus und Sie brauchen sich nicht zu „überteuerten“ Preisen Ware vor Ort in den jeweiligen Hallen besorgen.Parajumpers Light Long Bear

Lust auf einen 3er?

Wie wärs denn z.B. mit dem Head Griffband Xtreme Soft Overgrip 12er mix, mit den offiziellen DTB-Spielbällen diverser Landesverbände die Dunlop Fort Tournament Bälle in der praktischen Dose sowie die Top-Tennissaite Pro Hurricane von Babolat sind sie 3-fach-ausgerüstet. Die Babolat Pro Hurricane Saitenrolle wird von vielen Babolat-Stars auf der Tour gespielt, u.a. von Rafael Nadal, dem mehrfachen Champion in Roland Garros.  Zu diesen 3-Angeboten gibt es bei Neukunden nochmals 5,- Euro Rabatt. Einfach den Code TWGutschein5 bei ihrer nächsten Bestellung eintragen…

Natürlich bieten wir auch Tennistaschen und weiteres Tenniszubehör an.

, , , , , , , ,

Keine Kommentare

BTV Sichtungslehrgang mit neuer Head Tennistasche

Am 25.09.09 stand der letzte Sichtungstermin diesen Jahres zur C-Trainer Ausbildung auf dem Programm. Um 16Uhr begann auf der Anlage Tennis & Squash Center am Hochberg bei Trompette & robes de mariée Mermaid Traunstein das Einspielen. Ab 16.30Uhr wurde es ernst und verschiedene Basis-Tennisübungen standen zur Begutachtung auf dem Programm.

Vorab packte ich die neue Head Tennistasche Modell Speed mit Signatur von Novak Djokovic, dem serbischen Superstar und Weltranglisten-Vierten. Die gesamten Lehrninhalte des Bezirkslehrgangs (mit Ausbildung zum Oberschiedsrichter) sind auf der Homepage des BTV einzusehen.

Ehrlich gesagt war ich etwas überrascht, dass dieser Sichtungstermin sehr locker
Robes de mariée Empire
von der Hand ging. Die weiteste Anreise hatte eine junge Frau, sie kam aus Schongau im Allgäu. Es standen also auf dem Programm:

  • Vorhand- und Rückhand longline abwechselnd mit Zuspiel,
  • dann das Gleiche cross court
  • als nächstes abwechselnd Vorhand- und Rückhandvolley gezielt in eine Feldecke
  • danach dann Vorhand Smash
  • je 10 Aufschläge (1. und 2., wobei der 1. Aufschlag glatt zu schlagen war und der 2. mit Spin)
  • abschließend wurden in einem Tiebreak-Spiel noch verschiedene Spielformen und Spielwitz beobachtet

alles in allem war alles recht locker und der Sichtungslehrgang wurde auch von fast allen Teilnehmern bestanden, inklusive meine Wenigkeit. Mit der neuen Head Rackettasche fühlte ich mich jedenfalls etwas wohler, denn viele andere Teilnehmer hatten bereits Rackettaschen von anderen Herstellern, am Beliebtesten waren die Wilson Eco Taschen, gefolgt von den Head Tour Taschen aber auch Pacific Tennistaschen waren vertreten.

, , , , , , ,

Keine Kommentare

Neue Head Tennisschuhe ab Januar lieferbar

Die neuen HEAD Tennisschuhe für Herren der Saison 2009/2010 bieten höchsten Komfort und viel Stabilität vom ersten Spiel an.  Die Head Tennisschuhe sind aus leichten Mikrofasern und synthetischen Materialien hergestellt. Modernste Technologien garantieren höchsten Tragekomfort und beste Stabilität in allen Spielsituationen.E20-326
  Die HEAD Tennisschuhe für Damen sorgen für eine Symbiose von leichten, leistungsfähigen Mikrofasern, synthetischen Materialien und modernster Technologie resultiert in der perfekten Mischung von Mode und Funktion.  Die neuen Head Damenschuhe sind bequeme Top-Performance Schuhe, äußerst stabil und hervorragend ausgestattet. Für Frauen, die Performance, Stil und Mode auf dem Tenniscourt kombinieren möchten. Die Head Kinderschuhe für Junioren, junge Spieler und aufstrebende Talente überzeugen ebenfalls durch Stabilität, Tragekomfort und Langlebigkeit. Bei Kindertennisschuhen von Jugendlichen und Kindern ist dies besonders wichtig. Die Junioren-Schuh-Modelle der Saison 2009/2010 sind genaus hochwertig und technologisch ausgereift wie alle Schuhe von HEAD.

Head Extreme Tennisschuhe, Modell: 2008-2009

Head Extreme Tennisschuhe, Modell: 2008-2009

Für die kommende Saison hat sich HEAD bzgl. Footwear-Technologien, Passform, Haltbarkeit und Design nochmal einiges einfallen lassen. Die bestechenden Farben werden: weiss und schwarz sein wobei einige Modelle auch etwas mehr Farbe bekommen haben.  Der neue Head Extreme Tennisschuh Pro Men ist ein All Court Schuh und  ist exakt im gelben „Extreme-Design“ wie bereits die Schläger und Taschen. Die Radical Schuhe Pro Men sind um die typische orange-Head-Farbkomponente im Sohlenbereich erweitert und den Mojo Tennisschuh Men wie auch den Mojo Junior Tennisschuh wird es in zwei verschiedenen Farbkombinationen geben. Klassisch in weiss-schwarz sowie im stylischen und modischen weiss-schwarz-orange.

Die Hallenschuhe Tour Carpet für Junioren und Herren sind in weiss-blau gehalten wobei die Tour Carpet Women klassisch weiss und sandfarben designed sind. Alles in allem versprühen insbesondere die Head Damenschuhe Performance und Stil. Mit den Modellen Passion Women, Dream Women und Obsession Women erfüllt man nicht nur die Träume weiblicher Spielerinnen auf dem Tenniscourt sondern auch die Leidenschaft und das Verlangen!

Beim Schuhmodell Monster Junior Velcro garantiert der Klettverschluß für optimale Performance. Zudem hat er ein hochwertiges Synthetikleder, Mesh-Innenfutter sowie eine Gummi-Laufsohle mit EVA Fußbett.

  • HEAD Vi-Pod Technology – integriert im Fersenbereich der Zwischensohle absorbiert HEAD Vi-Pod™ die Aufprallenergie und verteilt sie effizient auf den gesamten Fuß. Dadurch werden Vibrationen eliminiert und Vorwärtsbewegungen maximiert.
  • Die HEAD Energy Bridge™, perfekt zwischen dem Fersen- und Vorfußbereich platziert, bringt absolute Torsionsstabilität und leitet die volle Energie von der Ferse in den Vorfuß.
  • Der Kern von HEAD CXG™ ist eine ineinandergreifende Federstruktur aus gedrehten Polyethylen-, Polypropylen-, Nylon- und Saranfasern, die in eine elastische Polyurethanform eingearbeitet ist. Beim Absprung dehnen sich die Fasern aus und setzen Energie frei. Bei der Landung absorbieren sie den Aufprall. Am Ende jeder Schrittbewegung federn die Fasern im hinteren Teil des Schuhs zurück und setzen Energie für die folgende Aufwärtsbewegung frei.
  • Bei HEAD Lateral Control™ handelt es sich um ein eckiges Stück härteren Gummis im äußeren Vorfußbereich, das optimale seitliche Stabilität garantiert und schnelle Richtungswechsel ermöglicht. Außerdem ist der mittlere Vorfußbereich speziell abgerundet, um extreme Slides zu unterstützen.
  • HEAD Cooling System™ – Das integrierte Klimakontrollsystem reguliert die Temperatur im Schuh. Dank der überragenden Atmungsaktivität wird überschüssige Wärme aufgenommen und abgeleitet.
  • HEAD HyBrasion™ Die besonders abriebfeste Gummimischung wurde speziell für die Zonen der Tennisschuhsohle, die den höchsten Belastungen ausgesetzt sind, entwickelt. HEAD HyBrasion™ bietet bessere Abriebfestigkeit im Zehenbereich und lange Haltbarkeit auf allen Belägen.
  • HEAD Radial Contact™ – Das niedrige Profil und die HEAD Radial Contact™ Technologie garantieren einen konstanten Traktionspunkt und bieten optimale Stabilität bei maximaler Flexibilität und Manövrierbarkeit.

Die neuen „Flagschiffe“ der Head Tennisschuhe sind die Speed Pro Tennisschuhe Men von Novak Djokovic sowie die Prestige Schuhe Pro Women. Beim Kauf eines Prestige Schuhs gibt es eine Gratis Schuhtasche dazu und beim Kauf des Speed Pro Schuhs ein Paar Gratis Duschsandalen.

Um noch besser planen zu können, dürfen Sie bereits heute mit uns Kontakt aufnehmen. Sie „reservieren“ Ihre Head Tennisschuhe und wir liefern ab Mitte Januar 2010 aus! Wir freuen uns auf Ihren Einkauf bei Tennis-World.de, dem Tennisshop Ihres Vertrauens.examskip

, , , ,

Keine Kommentare

Head Tennisschläger

Suchen Sie einen Tennisschläger der Marke Head? Neben hochwertigen und professionellen Head Tennis Rackets unterschiedlicher Modelle führt Tennis World auch günstige Angebote für Head Tennisschläger. Die neuen Head Tennis Rackets mit YouTek Technologie und intelligentem d30 Material passen sich perfekt den Anforderungen des Spielers an.000-113

HEAD, YOUTEK Technologie mit d30 Material

HEAD, YOUTEK Technologie mit d30 Material

Suchen Sie einen Tennisschläger der Marke Head? Neben hochwertigen und professionellen Head Tennis Rackets unterschiedlicher Modelle führt Tennis World auch günstige Angebote für Head Tennisschläger. Die neuen Head Tennis Rackets mit YouTek Technologie und intelligentem d30 Material passen sich perfekt den Anforderungen des Spielers an.

Viele bekannte Profis wie Victoria Azarenka, Marin Cilic, Richard Gasquet, Svetlana Kuznetsova, Ivan Ljubicic, Amelie Mauresmo, Andy Murray, Rainer Schüttler, Marat Safin und Gilles Simon, spielen die Tennisschläger von Head und sind begeistert. Die innovative d30 Tennisracket-Technologie der Head Tennis Racquets erkennt selbständig die Bedürfnisse eines Tennisspielers. Die intelligenten Moleküle der Head Tennisschläger verdichten sich bei Schlägen mit hoher Geschwindigkeit und sorgen so für mehr Steifigkeit im Head Tennis Racket.

Youtek Speed Pro Racket

Youtek Speed Pro Racket

Spielt man etwas langsamere Bälle, so entspannen die Moleküle im Head Tennisschläger und absorbieren die Aufprallgeschwindigkeit. Die Head Tennisschläger spielen sich daher komfortabler als herkömmliche Tennis Rackets. Zudem überzeugen die Head Tennisschläger durch ihre innovativen Farben und Formen sowie durch die leichten, manövrierfähigen Schlägerrahmen.920-261

Head Tennisrackets, Head Schläger, Head Racquet

, , , ,

Keine Kommentare

US Open: Djokovic und Federer im Halbfinale

Roger Federer steht vor seinem sechsten US-Open-Titel, denn auch Robin Söderling aus Schweden kann den fünfmaligen Gewinner der US Open und Titelverteidiger Roger Federer bei den US Open 2009 nicht zu stoppen. Der Weltranglistenerste und Nummer 1 der Setzliste verpasste Söderling dabei im ersten Satz die Höchststrafe. Bei der Neuauflage des French-Open-Finale, welches nicht nur vom New Yorker Publikum mit Spannung erwartet wurde, hatte Roger Federer die ersten beiden Sätze locker im Griff und es schien ein klarer 3-Satz-Sieg zu werden. Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt…

Im dritten Satz konnte sich Söderling endlich aus seiner Nervosität befreien und bot dem Schweizer einen harten Kampf. Die Sätze drei und vier wurden jeweils im Tiebreak entschieden und so hieß es am schlussendlich nach 2:33 Stunden. Game, Set, Match Federer – 6:0, 6:3, 6:7 (6:8) und 7:6 (8:6). In der Runde der letzten Vier Spieler trifft Roger Federer (Wilson Tennisschläger) auf den Serben Novak Djokovic.

Novak Djokovic (SRB), Nummer 4 der US Open Setzliste 2009

Novak Djokovic (SRB), Nummer 4 der US Open Setzliste 2009

Die Nummer 4 der Weltrangliste sowie Setzliste besiegte den Spanier Fernando Verdasco (Nummer 10 der Setzliste) in einem relativ unspektakulärem Match mit 7:6 (7:2), 1:6, 7:5, 6:2. Das Spiel zwischen Verdasco (Tecnifibre) und Djokovic war lange Zeit von vielen unnötigen Fehlern auf beiden Seiten geprägt und wenig hochklassig! Für Verdasco war der Einzug in dieses Viertelfinale das beste Ergebnis bei den US Open. Djokovic wird sich deutlich steigern müssen, wenn er gegen Roger Federer bestehen möchte.

Die Siegesserie von Roger Federer ist grandios. Er hat nun insgesamt eine US-Open-Matchbilanz von 50:4, davon 39 Siege in Folge. Die letzte Niederlage in Flushing Meadows erlitt er 2003 im Achtelfinale gegen David Nalbandian aus Argentinien. Der Schweizer spielt auch in 2009 wieder eine hervorragende Saison. In Paris und Wimbledon holte er bereits die letzten beiden Grand-Slam-Titel. Das junge Vaterglück dürfte Federer ebenfalls beflügen. Wer soll Federer bei seinem Siegeszug in die Annalen (lat. = Geschichtsbücher) aufhalten?

Was durch Federer-Siege für die US-amerikanische Ausrüsterfirma WILSON eher Gewohnheit ist, stellt für die österreichische Sportartikelfirma, u.a. Tennis Rackets, HEAD eine positive Meldung dar. Um die Nachfrage nach Tennistaschen und Tennisschläger von Novak Djokovic – Speed Serie – zu steigern, hat die Fa. HEAD einen riesigen Medien-Rummel im Frühjahr diesen Jahres veranstaltet. Keine Mühen und Kosten wurden gescheut, um das eingestaubte Image etwas aufzupolieren und zu verjüngen. Mit der Monster-Rebels-Kampagne hat es HEAD geschafft insbesondere beim jüngeren Publikum gut anzukommen. Junge Stars wie Novak Djokovic, Marin Cilic oder auch Andy Murray sind beim Image-Transport gern gesehene Werbebotschafter. Man kann sagen was man will, die Kampagne wurde sehr gut angenommen und die guten Verkaufszahlen der Head Tennisartikel sprechen für sich.

, , , , , , ,

Keine Kommentare