Beiträge getagged mit Massagesessel

Gegen Plätzchen und Glühwein mit Tennis, Fitness und Massage

Wer kennt das nicht von Ihnen, das ganze Jahr über wird auf das Gewicht geachtet und kalorienreduziert gegessen, doch während der Weihnachtszeit locken die Aromastoffe von Plätzchen und Glühwein auf die jeweiligen Christkindlmärkte. Dafür muss man nicht zwingend nach Nürnberg auf den Christkindlmarkt, denn auch in beschaulicher Umgebung am Marktplatz des heimischen Dorfes oder der benachbarten Stadt hat man alle Möglichkeiten zu schlemmen, zu essen und zu trinken.

Nach den Feiertagen erhält man leider häufig die Quittung. Fünf Kilo und mehr aufgrund fehlender Disziplin ist keine Seltenheit. Sorgen Sie besser präventiv diesem Teufelskreislauf vor. Nach den Weihnachtsfeiertagen ist vor den Feiertagen. Eine gesunde Ernährung, ein ausgesuchtes Wellness- und Fitnessprogramm und Muskelentspannung durch Sauna oder Massage können hervorragend helfen um die Adventszeit unbeschadet zu überstehen.

Propagierte Besuche in Thermen bzw. Wellness-Oasen mit Salzgrotte, teure Ganzkörper-Anwendungen, Cleopatrabäder, türkisches Hamam oder Massagegeräte sind nicht nötig um ein wohliges Gefühl für Körper und Geist zu bekommen. Regelmäßiger Sport z.B. Tennis, egal ob im Winter in der Halle oder im Sommer auf rotscher Asche ist die Basis für eine gute Fitness. Unterstützen können Sie die muskuläre Entspannung nach dem Sport gerne auch zu Hause. Eine Massagesessel ist zwar keine Beautybehandlung, doch wenn Sie erst auf den Geschmach gekommen sind, welche Entspannung und Erholung von einem Shiatsu Massagesessel ausgehen kann, möchten Sie nicht wieder aufstehen.

Neben der körperlichen und geistigen Erholung können Sie auch die Seele baumeln lassen und Familie und Angehörige werden es Ihnen danken. Stellen Sie sich vor, nach Arbeit 1 bis 2 mal pro Woche mit Freunden oder Kollegen eine Stunde Tennis, hinterher eine schöne heiße Dusche und danach in den Massagesessel. Schon nach kurzer Zeit fühlen Sie sich merklich besser…und denken Sie daran, nach Weihnachten kommt Ostern, danach Pfingsten, einige Wein- und Waldfeste, Geburtstage, Hochzeiten, uvm. wenn man hier nicht aufpasst.

, , ,

Keine Kommentare