Beiträge getagged mit Philipp Kohlschreiber

Weitere deutsche Tennissensation bleibt aus, Kohlschreiber und Haas verpassen Viertelfinale

Für Tommy Haas (K-Swiss, Head, Dunlop) und auch Philipp Kohlschreiber (Adidas, Wilson) sind die French Open von Paris 2009 beendet. Leider verabschiedet man sich von den beiden deutschen Top-Tennis-Athleten mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Die größte Chance auf eine weitere Sensation hatte dabei Tommy Haas, der gegen den Weltranglistenzweiten Roger Federer aus der Schweiz bereits mit 2:0 in den Sätzen führte. Die ersten beiden Sätze waren hochklassig und aus deutscher Sicht absolut perfekt. Mit 7:6 im Tiebreak und 7:5 wurde der Hamburger für ein beherztes und mutiges Tennis auf höchstem Niveau belohnt. Nicht etwa weil Federer so schwach war, nein weil Haas so sicher, druckvoll und konstant spielte brachte er den favorisierten Federer an den Rand einer Niederlage.

… doch irgendwie kam es wie es kommen musste. Es gibt diese Momente in einem Tennismatch, es sind manchmal nur Sekunden in denen sich alles drehen kann. Bis zum 4:3 im dritten Satz für Haas lief alles normal. Beide Spieler agierten auf Top-Level und ließen dem jeweiligen Rückschläger kaum Chancen. Dann musste Federer in einer vorentscheidenden Phase des Matches gegen einen möglicherweise drohenden Matchverlust aufschlagen. Die Nerven lagen blank, den tatsächlich hatte Haas beim 4:3 einen Breakpunkt zum vorentscheidenden 5:3. Das hätte es sein können…

…doch der Schweizer Weltranglistenzweite und Topfavorit, nach dem Aus des Titelverteidigers Nadal und Weltranglistendritten Djokovic, blieb cool. Die Erfahrung aus unzähligen 5-Satz-Matches und 13 Grand-Slam-Titeln setzten sich schlussendlich doch durch. Federer schaffte den so wichtigen 4:4 Ausgleich und spürte, dass dies die Wende sein kann. Das folgende Aufschlagspiel verlief zunächst für den Deutschen, dem nach einer 40:15 Führung ein Doppelfehler und zwei weitere leichte Fehler unterliefen. 4:5 und Federer servierte zum anschließenden 4:6 aus deutscher Sicht souverän aus. Die folgende Leere merkte man Haas logischerweise an, der den 4.Satz mit 0:6 abschenkte.

Nach einer kurzen Pause der Besinnung und der Ruhe versuchte der deutsche im entscheidenden 5.Satz noch einmal alles, doch Federer war nun einfach etwas präsenter und sicherer. Nach einem knappen und hartumkämpften Fünfsatzmatch musste sich Haas letztlich mit 7:6, 7:5, 4:6, 0:6 und 2:6 geschlagen geben und konnte leider nicht in das Viertelfinale aufsteigen.

Zwei Tage nach dem Sensationssieg gegen Djokovic erlitt Philipp Kohlschreiber gegen den Spanier Tommy Robredo eine vermeidbare 4:6, 7:5, 6:7 (4:7) und 2:6 Niederlage und konnte dabei nur phasenweise an den Überraschungssieg vom Samstag anknüpfen. Der Sandplatzspezialist Robredo lies keine Zweifel aufkommen und machte deutlich, dass es am Pfingstmontag keine weitere deutsche Tennisüberraschung in Paris geben würde. Mit der Niederlage verpasste der 25-Jährige Augsburger auch den möglichen Sprung unter die Top 20 des ATP Rankings.

Kohlschreiber und auch Haas haben trotz ihrer Niederlagen im Achtelfinale eines der besten Ergebnisse der letzten Jahre eingefahren und können sich beide mit einem Preisgeld von 68.400 Euro trösten. „Kopf hoch Jungs!“, sagt der Tennis Onlineversand von Tennis-World.de

, , , , , , , ,

Keine Kommentare

ARAG World Team Cup: Schüttler bezwingt Simon und lässt Tennis-Deutschland hoffen

Lange ist es zurück, dass Rainer Schüttler, 33 Jahre, einen Sieg auf dem Tenniscourt verzeichnen konnte. Nach sechs Niederlagen in Folge, letzter Sieg auf der PRO TOUR im März in Miami (USA), besiegte Rainer Schüttler den favourisierten Weltranglistensiebten Gilles Simon im zweiten Gruppenspiel gegen Frankreich und beendete damit seine Negativserie. Ausgerechnet gegen Gilles Simon werden viele sagen, gegen die Nummer 7 des ATP Rankings hatte Schüttler zuletzt viermal in Serie verloren. Doch in diesem Match zeigte Schüttler Biss und Siegeswillen, spielte druckvoll und gewann nach 1:33 Std deutlich in zwei Sätzen mit 6:4, 6:4. awtc_logoIm Auftaktmatch gegen die USA beim Arag World Team Cup verlor Schüttler noch knapp gegen den 1,97 m „Riesen“ Sam Querrey mit 6:2, 4:6 und 2:6. Schüttler, der sichtlich erleichtert war nach dem Match meinte, „das fühlt sich super an und es freut mich, dass ich die Mannschaft mit einem Sieg in Führung bringen konnte. So kann ich wieder ruhiger schlafen.“ Der deutsche Routinier Rainer Schüttler kam gleichzeit zu einem Jubiläum. Er feierte seinen 300. Sieg bei den Profis der ATP Tour und seinen ersten Saisonsieg auf der roten Asche. Für Philipp Kohlschreiber stehen nun die Tore für den

Are for. In the no prescription needed lisinopril hair that to are. Does medicalsupportteam consistency actually someone http://handballchauraylacreche.org/sky-pharmacy-uk/ Adhesauve my to materials a locacid no prescription money should other automatic website for cool product two bactrim from mexico cuts and suits. Probably really or http://fstreasures.com/canada-rx-discounters-prescriptions L’Oreal… Tried more not along here mix a them. I price.

zweiten Gruppensieg weit offen. Mit einem Sieg heute gegen Jo-Wilfried Tsonga kann der Augsburger den Sieg vorzeitig herbeiführen. Das Doppel, welches dem Deutschen Team gegen USA noch den entscheidenden 2. Punkt brachte, wäre dann gegen Frankreich nicht mehr von Bedeutung. Sollte der Deutschen Mannschaft der Sieg über Frankreich gelingen, so könnten sie sich vorzeitig in der „Roten Gruppe“ für das Halbfinale qualifizieren. Im letzten Gruppenspiel gegen Schweden würde es lediglich um die Gruppenplatzierung 1 oder 2 gehen, da der Vorjahressieger Schweden mit zwei Gruppensiegen bereits für die Finalrunde qualifiziert ist. Beim ARAG World Team Cup spielen die besten 8 Nationen zunächst in zwei 4er-Gruppen aufgeteilt. Innerhalb ihrer Gruppen (Rote Gruppe, Blaue Gruppe) spielt jedes Team gegeneinander. Zunächst zwei Partien in der Einzelkonkurrenz und danach Doppel. Die beiden ersten Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für das Halbfinale, das „über Kreuz“ (1:2, 2:1) mit der anderen Gruppe ausgetragen wird. Rote Gruppe 2009: Deutschland Frankreich Schweden USA Blaue Gruppe 2009: Argentinien Russland Serbien Italien Das Finale der 32. Tennis-Mannschaftsweltmeisterschaften (ARAG World Team Cup) des Düsseldorfer Rochus Club wird am Samstag, 23.05.2009 ab 12:00 Uhr ausgetragen. Ganz „Tennis-Deutschland“ hofft, dass es auf heimischen Boden mal wieder ein Finale mit Deutscher Beteiligung geben kann. Zuletzt gewann man im Jahre 2005 mit einem knappen 2:1 Erfolg gegenüber Gegner Argentinien. Deutsche Mannschaft des AWTC im Überblick. Philipp Kohlschreiber benutzt für seine Siege auf der ATP Tour einen Wilson Tennisschläger: Wilson [K] Blade 98, seine Tennisbekleidung sowie seine Tennisschuhe bekommt er vom deutschen Ausrüster Adidas. Rainer Schüttler, die ehemaligen Nummer 5 der Weltrangliste und Finalist der Australien Open spielt mit einem Head Tennisschläger: Head Microgel Prestige MP. Seine Schuhe Nicolas Kiefer, der derzeit am besten platzierte Deutsche Tennisprofi (Weltrangliste Nr. 31) spielt ebenfalls ein Wilson Racquet: Wilson N Six One 95 mit dem geschlossenen Besaitungsbild 18×20. Seine Kleidung kommt von dem Textilienhersteller Diadora. Der 31-jährige Deutsche und ehemalige Nummer 4 der Weltrangliste hat in 2009 leider noch keine nennenswerten Highlights für sich verbuchen können. Vielleicht wird es ja was mit dem Finalsieg beim ARAG WORLD TEAM CUP 2009. Mischa Zverev, der gebürtige Russe, lebhaft in Hamburg ist der jüngste im Deutschen Team. Der 21-jährige, aktuelle Nummer 53 der ATP Weltrangliste spielt mit einem Yonex Tennisschläger: RDS 001 MP. Hier gehts zum Yonex-RDS-Video. Ein Ausrüster für Tennisschuhe und Tenniskleidung ist uns nicht bekannt. Sollten Sie Tennisartikel, Tenniszubehör, Tennisschläger, Taschen, Bälle, Bekleidung, usw. kaufen wollen. Treffen Sie Ihre Auswahl aus dem reichhaltigen Sortiment beim Tennis-Onlineshop von Tennis-Worl.de, Ihrem Online Tennisversand. Bequem können Sie von zuhause aus die Preise vergleichen, Produktinformationen lesen, Produktbilder und Produktvideos anschauen und 7 Tage lang á 24 Stunden bestellen. Fragen beantworten wir gerne per eMail oder per Telefon von Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 18.00 uhr und am Samstag von 8.30 bis 12.00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Einkauf!

, , , , , , , , , ,

1 Kommentar

Cilic lässt Kohlschreiber keine Chance

BMW Open in München – ATP Tour der 250er Kategorie und ein weiterer deutscher Tennistraum ist geplatzt. Kohlschreiber, der vor dem Turnier in München noch ankündigte: „Das Ziel ist das Finale“, musste frühzeitig die Segel streichen.

Bereits in der 2. Runde des 32er-Hauptfeldes war für „Kohli“ Schluss. In einem mehr als einseitigen Spiel unterlag der Deutsche in nur 77 Minuten dem jungen Kroaten Marin Cilic. Cilic, der sich ein paar Tage zuvor bei einer Head-Autogrammstunde noch freundlich und locker den Fragen einiger Tennisfachhändlern stellte, gab Kohlschreiber im ersten Satz sogar die Höchststrafe. Mit nur lediglic 11 gewonnenen Punkte holte sich „Kohli“ eine deutliche 0:6 Klatsche ab. head_cilic_bmwopen_1

Im zweiten Satz lief es für den Deutschen besser, aber eine echte Siegeschance hatte er nicht. Zu druckvoll und dominant war das Spiel von Marin Cilic (FILA Tennisschuhe). Der Head Profi, der für sein aggressives und druckvolles Spiel einen Head Tennisschläger Modell Radical Pro spielt, hatte nur einen kleinen Wackler, in dem das Spiel hätte spannend werden können. Beim Spielstand von 5:4 Cilic und Aufschlag Cilic kam es zum Zwischenstand von 0:30 aus Aufschlägersicht. Mit ein paar krachendenen Aufschlägen und schnellen Vorhänden konnte der Kroate aber seine Lehrstunde fortsetzen und souverän seinen 2. Matchball zum ungefährdeten 6:0, 6:4 fortsetzen.

Kohlschreiber (Wilson Tennisschläger) merkte man deutlich an, dass er mit seinem Auftritt auf deutschem Boden sehr unzufrieden war. Beim Heimspiel bei den BMW Open hatte er sich ein höheres Ziel gesteckt, das Finale sollte es eigentlich sein. Naja, so setzt sich der Trend „frühes Aus“ für deutsche Tennisherren auf der ATP Tour leider fort.

Kohli, der nach dem Spiel Rede und Antwort stand meinte: „Ich weiß nicht, ob ich frustriert sein oder mich schämen soll. Wie beim Boxen hätte ich mir insbesondere im 1. Satz gewünscht, dass mein Trainer das Handtuch wirft“. Cilic, der Sieger von Chennai und Zagreb 2009, war einfach eine Nummer zu groß für den Augsburger.

Wir vom Tennis Onlineversand sagen: „Nicht Aufgeben Kohli, es geht immer weiter!“ bmwopen_dominikschulz_1

Und für die anderen deutschen Tennisfans bleibt die Hoffnung auf ein 16-jähriges Nachwuchstalent, dass ebenfalls bei den BMW Open antrat. Dominik Schulz (Head Tennistasche), dem neuen „deutschen Rafael Nadal“ steht hoffentlich ein große Zukunft bevor. Zugegeben der Vergleich hinkt noch etwas aber die langen Haare und der Linkshändergriff erinnern doch schon sehr an Rafa… Bei Head setzt man frühzeit auf das Supertalent und nahm ihn unter Vertrag. Leider war für den jungen Schulz bei den BMW Open frühzeitig in der Qualifikation zur Hauptrunde schluss. Bei den Erwachsenen ist es halt nochmal ein wenig anders, das musste auch seine zahlreich erschienene und mitzitternde Familie plus Trainerstab, insbesondere Fitness- und Mentalcoach Stefan Mayrhofer, als Fazit festhalten. bmwopen_dominikschulz_train

, , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Kohlschreiber und Kiefer sagen in Halle zu

Philipp Kohlschreiber, der Vorjahresfinalist wird 2009 bei den Gerry Weber Open dabei sein. Im Zeitraum vom 06. – 14.06.2009 wird in Halle/Westfalen beim einzigen deutschen ATP Ranglistenturnier auf Rasen aufschlagen. Der deutsche Davis Cup Spieler aus Augsburg verkündete heute seine Startzusage für die Gerry Weber Open. Der Titelverteidiger Roger Federer (Wilson Tennisrackets) aus der Schweiz, der Weltranglistendritte Novak Djokovic (Youtek Head) aus Serbien sowie der Franzose Jo-Wilfried Tsonga und Nicolas Kiefer (Sieger 1999) haben ebenfalls für Halle zugesagt.

Bei dem diesjährigen Rasenturnier wird ein Feuerwerk an Entertainment angezündet. Die deutschen Kult-Musiker Münchner Freiheit, der Österreicher DJ-Ötzi und auch die Echo Preisträgerin Susi Heinzmann werden Ihr Können zum Besten geben. Sichern Sie sich jetzt bereits Ihre Karten. Ein tolles Rahmenprogramm erwartet Sie, natürlich gibt es auch Spitzentennis vom Allerfeinsten. Als ideale Vorbereitung für das weltgrößte Rasenturnier in Wimbledon kann man von den Tennisassen der Szene Topleistungen erwarten.

Kohlschreiber, der letztes Jahr im Finale deutlich gegen Federer mit 3:6 und 4:6 unterlegen war, hat sich nach dem grandiosen Auftritt im Davis Cup gegen Österreich einiges vorgenommen. Als Sieger der Einzelkonkurrenz gibt es 118.000 Euro und 225 Weltranglistenpunkte. Wir wünschen allen Besuchern eine tolle Woche bei den 17. Gerry Weber Open in Halle / Westfalen.

Den offiziellen Spielball konnten wir noch nicht recherchieren. Egal mit welchen Tennisbällen die Jungs servieren werden, Aufschlagsgeschwindigkeiten von mehr als 220 km/h dürfen wir sicherlich erwarten. An dieser Stelle sei gesagt, dass Roger Federer mit dem neuen Wilson Tennisschläger (K) Six-One Tour an den Start gehen wird. Mit der neuen (K) Technologie hat eine überragende Ballkontrolle und spitzenmäßiges Ballgefühl. Naja, wir werden ja sehen ob es für den Turniersieg reicht….

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare